3. Liga, Gruppe 2
Alessio Marra führt Lausen mit drei Toren zum Sieg gegen Amicitia Riehen

Lausen holt gegen Amicitia Riehen auswärts einen Favoritensieg: Der Tabellensiebte gewinnt am Sonntag gegen den Tabellen-13. 4:3.

Drucken
Teilen
(chm)

Aris Herger eröffnete in der 5. Minute das Skore, als er für Lausen das 1:0 markierte. Gleichstand war in der 10. Minute hergestellt: Raphael Pregger traf für Amicitia Riehen. In der 21. Minute gelang Alessio Marra der Führungstreffer zum 2:1 für Lausen.

Felix Stebler glich in der 26. Minute für Amicitia Riehen aus. Es hiess 2:2. Das Tor von Alessio Marra in der 46. Minute bedeutete die 3:2-Führung für Lausen. Alessio Marra war es auch, der in der 70. Minute Lausen weiter in Führung brachte. Sein dritter Treffer in Folge bedeutete das 4:2. In der 90. Minute verwandelte Marco Corti erfolgreich einen Elfmeter und brachte Amicitia Riehen so auf 3:4 heran.

Im Spiel gab es total sieben Karten. Amicitia Riehen kassierte fünf gelbe Karten. Gelbe Karten gab es bei Lausen für Julian Schmidt (51.) und Joris Gysin (58.).

Die Abwehr von Amicitia Riehen kassiert nicht selten viele Gegentore. Die total 46 Gegentore in 13 Spielen bedeuten einen Schnitt von 3.5 Toren pro Match (Rang 13).

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Lausen. Das Team liegt mit 18 Punkten auf Rang 6. Lausen hat bisher viermal gewonnen, fünfmal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft Lausen nach der Winterpause daheim auf FC Stein (Platz 11). Das Spiel findet am 20. März statt ( Uhr, Bifang, Lausen).

Für Amicitia Riehen hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit acht Punkten auf Rang 13. Amicitia Riehen hat bisher zweimal gewonnen, neunmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft Amicitia Riehen nach der Winterpause auswärts auf FC Reinach (Platz 7). Zu diesem Spiel kommt es am 19. März ( Uhr, Fiechten, Reinach).

Telegramm: FC Amicitia Riehen - FC Lausen 72 3:4 (2:3) - Grendelmatte, Riehen – Tore: 5. Aris Herger 0:1. 10. Raphael Pregger 1:1. 21. Alessio Marra 1:2. 26. Felix Stebler 2:2. 46. Alessio Marra 2:3. 70. Alessio Marra 2:4. 90. Marco Corti (Penalty) 3:4. – Amicitia Riehen: Kostandin Pando, Marvin Brügger, Raphael Pregger, Alain Demund, Timon Burkhalter, Felix Stebler, Sandro Gogic, Yannick Schlup, Jannis Erlacher, Pablo Wüthrich, Noah Straumann. – Lausen: Micha Bürgin, Nico Schäfer, Cedric Wilhelm, Julian Schmidt, Alessio Crimi, Ardian Kasa, Aris Herger, Nikola Gadzic, Manuel Jnglin, Saverio Gurri, Alessio Marra. – Verwarnungen: 42. Marvin Brügger, 51. Julian Schmidt, 53. Pablo Wüthrich, 58. Joris Gysin, 82. Alain Demund, 91. Felix Stebler, 91. Nicolas Widmer.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Amicitia Riehen - FC Lausen 72 3:4, FC Allschwil - FC Stein 4:1, NK Alkar - NK Posavina 6:1

Tabelle: 1. AS Timau Basel 13 Spiele/34 Punkte (54:19). 2. FC Liestal 13/26 (41:25), 3. FC Rheinfelden 13/25 (32:22), 4. FC Schwarz-Weiss a 13/25 (36:23), 5. FC Münchenstein 13/23 (41:34), 6. FC Lausen 72 13/18 (33:28), 7. FC Reinach 13/17 (30:30), 8. NK Alkar 13/17 (34:37), 9. FC Allschwil 13/17 (30:29), 10. SV Muttenz 13/14 (20:29), 11. FC Stein 13/13 (39:38), 12. SC Münchenstein 13/12 (15:36), 13. FC Amicitia Riehen 13/8 (24:46), 14. NK Posavina 13/7 (19:52).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 08.11.2021 03:44 Uhr.

Aktuelle Nachrichten