4. Liga, Gruppe 3
Aussenseiter Kleinlützel gewinnt gegen Riederwald

Überraschender Sieg für Kleinlützel: Das Team auf Tabellenrang 11 hat am Sonntag die deutlich besser klassierte Mannschaft von Riederwald (4. Rang) zuhause deutlich 4:1 geschlagen.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie fiel für Kleinlützel: Daniel Gunti brachte seine Mannschaft in der 33. Minute 1:0 in Führung. Mit seinem Tor in der 47. Minute brachte Matthias Tschan Kleinlützel mit zwei Treffern 2:0 in Führung. Livio Metzger baute in der 46. Minute die Führung für Kleinlützel weiter aus (3:0).

Kleinlützel baute in der 69. Minute die Führung für Kleinlützel weiter aus: Torschütze war erneut Livio Metzger. Mit dem letzten Tor der Partie verkürzte Abel Fissehaye in der 73. Minute für Riederwald auf 1:4.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Hiram Mondragon Molina von Riederwald erhielt in der 45. Minute die gelbe Karte.

Für so viele erzielte Tore wie in diesem Spiel ist Kleinlützel eher nicht bekannt. Das Team hat einen Tore-Schnitt von 1.7 pro Spiel. Das bedeutet, dass Kleinlützel die elftbeste Offensive der Gruppe hat. Die Abwehr belegt Rang 10 mit durchschnittlich 3.4 zugelassenen Toren pro Spiel.

Zahlreiche Gegentore sind für Riederwald ein relativ häufiges Phänomen. Durchschnittlich muss die Defensive 2.7 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 7).

Der Sieg brachte Kleinlützel über den Strich. Mit sechs Punkten liegt das Team auf Rang 10. Das ist eine Verbesserung um einen Platz. Neu am Tabellenende liegt FC Therwil. Kleinlützel hat bisher zweimal gewonnen und achtmal verloren.

Im nächsten Spiel kriegt es Kleinlützel in einem Auswärtsspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das zweitklassierte Team FC Laufen a. Diese Begegnung findet am 30. Oktober statt (18.00 Uhr, Im Nau, Laufen).

Nach der Niederlage büsst Riederwald zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit 16 Punkten auf Rang 6. Riederwald hat bisher fünfmal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Riederwald geht es daheim gegen FC Brislach (Platz 11) weiter. Diese Begegnung findet am 30. Oktober statt (15.30 Uhr, Riederwald, Riederwald/Liesberg).

Telegramm: FC Kleinlützel - FC Riederwald 4:1 (2:0) - Niedermatt, Kleinlützel – Tore: 33. Daniel Gunti 1:0. 47. Matthias Tschan 2:0. 46. Livio Metzger 3:0. 69. Livio Metzger 4:0. 73. Abel Fissehaye 4:1. – Kleinlützel: Andrin Zeugin, Fabio Giger, Matthias Tschan, Livio Metzger, Joel Spies, Dario Quartara, Eric Dreier, Manuel Meyer, Daniel Gunti, Tobias Haberthür, Lukas Wüthrich. – Riederwald: François Abt, Karim Schäfer, Hiram Mondragon Molina, Ronny Bieli, Yannik Holzherr, Colin Christ, Tuna Sen, Yannis Grun, Abel Fissehaye, Janick Vogt, Marco Stuber. – Verwarnungen: 45. Hiram Mondragon Molina.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 3: FC Aesch - FC Laufen a 2:0, FC Kleinlützel - FC Riederwald 4:1, SC Dornach - FC Reinach 4:0, FC Brislach - FC Röschenz 1:5

Tabelle: 1. FC Röschenz 10 Spiele/25 Punkte (33:10). 2. FC Laufen a 10/21 (28:11), 3. FC Aesch 10/17 (39:20), 4. FC Ettingen 10/17 (34:31), 5. SC Dornach 10/17 (27:13), 6. FC Riederwald 10/16 (20:27), 7. FC Münchenstein 10/16 (21:28), 8. FC Oberwil 10/16 (23:18), 9. FC Reinach 10/12 (20:24), 10. FC Kleinlützel 10/6 (17:34), 11. FC Brislach 10/6 (19:41), 12. FC Therwil 10/3 (10:34).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 3 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 24.10.2021 16:43 Uhr.

Aktuelle Nachrichten