4. Liga, Gruppe 2
Auswärtssieg für Binningen gegen Birsfelden – Samir Jendoubi trifft spät zum Sieg

Binningen behielt im Spiel gegen Birsfelden am Samstag auswärts das bessere Ende für sich und siegte 3:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Die Entscheidung im Spiel fiel erst in der Schlussphase, als Binningen das 3:2 gelang. Verantwortlich für den Siegtreffer in der 87. Minute war Samir Jendoubi.

Olivier Regis hatte davor in der 19. Minute zum 1:0 für Binningen getroffen. Gleichstand war in der 55. Minute hergestellt: Dorian Perez traf für Birsfelden. In der 67. Minute gelang Marc Zumstein der Führungstreffer zum 2:1 für Birsfelden. Gleichstand stellte Francesco Biafora durch seinen Treffer für Binningen in der 69. Minute her.

Im Spiel gab es total acht Karten. Bei Birsfelden gab es gleich zwei rote Karten, und zwar für Cyrill Rohrer (88.) und David Garcia Hidalgo (91.). Ausserdem gab es bei Birsfelden weitere fünf gelbe Karten. Eine Verwarnung gab es für Binningen, nämlich für Pablo Krug (65.).

Die Offensive von Binningen hat ihre Qualitäten schon häufiger unter Beweis gestellt. Im Schnitt trifft sie 4 Mal pro Spiel. Das Team hat die drittbeste Offensive der Gruppe. Die Verteidigung belegt Rang 2 mit durchschnittlich 1.5 zugelassenen Toren pro Spiel.

Die Abwehr von Birsfelden kassiert nicht selten viele Gegentore. Im Schnitt lässt das Team 2.8 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach acht Spielen, in denen die Defensive 22 Tore hinnehmen musste (Rang 6).

Dank dem Sieg führt Binningen neu die Tabelle an. Die Mannschaft steht nach acht Spielen bei 19 Punkten. Es macht einen Platz gut. Binningen hat bisher sechsmal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Als nächstes tritt Binningen in einem Heimspiel gegen das zweitplatzierte Team FC Nordstern BS zum Spitzenduell an. Das Spiel findet am 16. Oktober statt (18.00 Uhr, Spiegelfeld, Binningen).

Für Birsfelden hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit acht Punkten auf Rang 6. Birsfelden hat bisher zweimal gewonnen, viermal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Für Birsfelden geht es auswärts gegen FC Srbija 1968 (Platz 10) weiter. Die Partie findet am 17. Oktober statt (15.00 Uhr, Rankhof, Basel).

Telegramm: FC Birsfelden - SC Binningen a 2:3 (0:1) - Sternenfeld, Birsfelden – Tore: 19. Olivier Regis 0:1. 55. Dorian Perez 1:1. 67. Marc Zumstein 2:1. 69. Francesco Biafora 2:2. 87. Samir Jendoubi 2:3. – Birsfelden: Mesut Kül, Cédric Grüter, Marc Zumstein, Ognjen Simonovic, Samuel Lavater, Cyrill Rohrer, Dorian Perez, Cristian Tiscar Martinez, Sahan Güclü, Dominik Meier, Luke Mc Guinness. – Binningen: Jason Exizidis Meier, Simon Fischer, Yves Hürlimann, Volkan Kaya, Robin Baer, Luca Yildiz, Fabian Häfliger, Pablo Krug, Olivier Regis, Francesco Biafora, Melvin Fehlbaum. – Verwarnungen: 35. Cyrill Rohrer, 42. Dominik Meier, 43. Ognjen Simonovic, 44. Samuel Lavater, 65. Pablo Krug, 78. Dorian Perez – Ausschlüsse: 88. Cyrill Rohrer, 91. David Garcia Hidalgo.

Tabelle: 1. SC Binningen a 8 Spiele/19 Punkte (32:12). 2. FC Nordstern BS 7/18 (30:11), 3. FC Laufen b 7/16 (14:8), 4. FC Arlesheim 8/16 (36:18), 5. FC Ferad 7/12 (28:21), 6. FC Birsfelden 8/8 (21:22), 7. SC Steinen Basel a 7/7 (17:20), 8. FC Polizei Basel 7/7 (19:40), 9. FC Atletico Basel 7/7 (20:25), 10. FC Srbija 1968 8/7 (11:30), 11. SV Muttenz 7/5 (11:15), 12. SC Basel Nord 7/4 (14:31).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 09.10.2021 23:30 Uhr.

Aktuelle Nachrichten