3. Liga, Gruppe 1
Davide Quaranta führt Rossoneri mit vier Toren zum Sieg gegen Olympia 1963

Rossoneri behielt im Spiel gegen Olympia 1963 am Mittwoch zuhause das bessere Ende für sich und siegte 9:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Auf dem Weg zum ungefährdeten Sieg erzielte Rossoneri vier seiner Tore in den ersten 45 Minuten, fünf kamen in der zweiten Halbzeit dazu.

Olympia 1963 blieb ohne Torerfolg.

Matchwinner für Rossoneri war Davide Quaranta, der gleich viermal traf. Die weiteren Torschützen für Rossoneri waren: Leandro Ferreira (2 Treffer), Leonid Rrahmani (1 Treffer), Jelenko Lukic (1 Treffer) und Cihad Kahraman (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Leandro Ferreira von Rossoneri erhielt in der 44. Minute die gelbe Karte.

In der Abwehr gehört Rossoneri zu den Besten: Das Team kassiert im Schnitt 1.4 Tore pro Partie (Rang 3).

Zahlreiche Gegentore sind für Olympia 1963 ein relativ häufiges Phänomen. Im Schnitt lässt das Team 3.6 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach neun Spielen, in denen die Defensive 32 Tore hinnehmen musste (Rang 13).

Rossoneri machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um fünf Plätze und liegt neu mit 16 Punkten auf Rang 3. Rossoneri hat bisher viermal gewonnen, einmal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Rossoneri spielt zum nächsten Mal auswärts gegen FC Bubendorf (Platz 8). Diese Begegnung findet am Samstag (23. Oktober) statt (17.30 Uhr, Brühl, Bubendorf).

Olympia 1963 liegt neu am Ende der Tabelle. Nach neun Spielen hat das Team drei Punkte. Das Team verschlechtert sich um einen Platz. Olympia 1963 hat bisher einmal gewonnen und achtmal verloren.

Olympia 1963 trifft im nächsten Spiel in einem Heimspiel auf BCO Alemannia Basel (Platz 13). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Diese Begegnung findet am Samstag (23. Oktober) statt (17.00 Uhr, Bachgraben, Allschwil).

Telegramm: AC Rossoneri - US Olympia 1963 9:0 (4:0) - Bifang, Lausen – Tore: 15. Cihad Kahraman 1:0. 22. Davide Quaranta 2:0. 39. Davide Quaranta 3:0. 46. Davide Quaranta 4:0. 46. Jelenko Lukic 5:0. 51. Davide Quaranta 6:0. 56. Leandro Ferreira 7:0. 60. Leandro Ferreira 8:0. 74. Leonid Rrahmani 9:0. – Rossoneri: Gustavo De Oliveira Ribeiro, Manuel Brogly, Mirco Melita, Özgür Cansa Düzgünkaya, Kristian Vokrraj, Leandro Ferreira, Davide Quaranta, Shahir Hashem, Cihad Kahraman, Luka Krajic, Leandro Stasi. – Olympia 1963: Boris Gallo, Michele Federico, Rosario Schillaci, Ibrahima Thiam, Giuliano D Ambrosio, Wesley Henrique Lima Dos Santos, Pedro Henrique Rodrigues Guia, Soufiane Ajamri, Jules Philippe Meyer, Adama Kiendrebeogo, Angelo Lo Russo. – Verwarnungen: 44. Leandro Ferreira.

Tabelle: 1. FC Laufen 9 Spiele/23 Punkte (30:7). 2. FC Therwil 9/19 (28:13), 3. AC Rossoneri 9/16 (25:13), 4. FC Black Stars 9/16 (29:20), 5. FC Oberwil 9/15 (18:12), 6. SC Binningen 9/15 (19:21), 7. FC Schwarz-Weiss b 9/14 (18:16), 8. FC Bubendorf 9/14 (22:19), 9. FC Breitenbach 9/13 (19:19), 10. FC Zwingen 9/11 (25:24), 11. FC Gelterkinden 9/7 (15:29), 12. FC Concordia Basel 9/7 (11:21), 13. BCO Alemannia Basel 9/3 (7:35), 14. US Olympia 1963 9/3 (15:32).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 20.10.2021 23:05 Uhr.

Aktuelle Nachrichten