3. Liga, Gruppe 1
Deutlicher Favoritensieg bei Laufen gegen Alemannia Basel

Laufen hat als deutlich besser klassierte Mannschaft gegen Alemannia Basel gesiegt: Der Leader gewinnt am Sonntag auswärts 5:1 gegen den Tabellen-13.

Drucken
Teilen
(chm)

Alemannia Basel erzielte den ersten Treffer der Partie. Durch Luis Keller ging das Team in der 23. Minute in Führung. Der Ausgleich für Laufen fiel in der 29. Minute (Simon Steiner).

Danach drehte Laufen auf. Das Team schoss ab der 65. Minute noch vier weitere Tore, während Alemannia Basel kein Tore mehr gelang. Der Endstand lautete 5:1.

Die Torschützen für Laufen waren: Liridon Osmanaj (2 Treffer), Enrique Morera Vazquez (2 Treffer) und Simon Steiner (1 Treffer). Einziger Torschütze für Alemannia Basel war: Luis Keller (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Simon Schnell von Laufen erhielt in der 60. Minute die gelbe Karte.

Laufen spielte in der Abwehr bisher immer grundsolide: Durchschnittlich lässt das Team nur 0.8 Treffer zu pro Spiel. Statistisch gesehen hat das Team sogar die beste Defensive der Gruppe. Die Offensive belegt mit 30 geschossenen Toren Rang 1.

Zahlreiche Gegentore sind für Alemannia Basel ein relativ häufiges Phänomen. Im Schnitt lässt das Team 3.9 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach neun Spielen, in denen die Defensive 35 Tore hinnehmen musste (Rang 14).

Mit dem Sieg hält Laufen seine Position an der Tabellenspitze. Nach neun Spielen hat das Team 23 Punkte. Laufen hat bisher siebenmal gewonnen, nie verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Laufen spielt zum nächsten Mal in einem Auswärtsspiel gegen SC Binningen (Platz 5). Die Partie findet am 23. Oktober statt (20.15 Uhr, Spiegelfeld, Binningen).

In der Tabelle wirkt sich die Niederlage für Alemannia Basel so aus, dass das Team neu auf dem letzten Platz liegt. Die Mannschaft steht nach neun Spielen bei drei Punkten Das Team verschlechtert sich um einen Platz. Alemannia Basel hat bisher einmal gewonnen und achtmal verloren.

Alemannia Basel trifft im nächsten Spiel auswärts auf US Olympia 1963 (Platz 13). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Diese Begegnung findet am 23. Oktober statt (17.00 Uhr, Bachgraben, Allschwil).

Telegramm: BCO Alemannia Basel - FC Laufen 1:5 (1:1) - Hörnli, Basel – Tore: 23. Luis Keller 1:0. 29. Simon Steiner 1:1. 65. Liridon Osmanaj 1:2. 78. Liridon Osmanaj 1:3. 85. Enrique Morera Vazquez 1:4. 88. Enrique Morera Vazquez 1:5. – Alemannia Basel: Cédric Federer, Ronie Kurz, Tim Kaufmann, David Aleksic, Josip Brisevac, Noah Bortolussi, Peter Betsche, Jonas Ayadi, Aron Selle Lopez, Luis Keller, Timotheus Zeiser. – Laufen: Sascha Iten, Florian Büttler, Simon Schnell, Simon Steiner, Martin Baleno, Christoph Stenz, Enrique Morera Vazquez, Steven Santheyapillai, Alexander Rothen, Anuchan Jeyaseelan, Enis Bufaj. – Verwarnungen: 60. Simon Schnell.

Tabelle: 1. FC Laufen 9 Spiele/23 Punkte (30:7). 2. FC Therwil 9/19 (28:13), 3. FC Black Stars 9/16 (29:20), 4. FC Oberwil 9/15 (18:12), 5. SC Binningen 9/15 (19:21), 6. FC Schwarz-Weiss b 9/14 (18:16), 7. FC Bubendorf 9/14 (22:19), 8. AC Rossoneri 8/13 (16:13), 9. FC Breitenbach 9/13 (19:19), 10. FC Zwingen 9/11 (25:24), 11. FC Gelterkinden 9/7 (15:29), 12. FC Concordia Basel 9/7 (11:21), 13. US Olympia 1963 8/3 (15:23), 14. BCO Alemannia Basel 9/3 (7:35).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 17.10.2021 15:26 Uhr.

Aktuelle Nachrichten