3. Liga, Gruppe 2
Deutlicher Favoritensieg bei Rheinfelden gegen NK Posavina

Sieg für den Tabellenfünften: Rheinfelden lässt am Samstag auswärts beim 4:0 gegen NK Posavina (Rang 13) nichts anbrennen.

Drucken
Teilen
(chm)

Marc Rügge traf in der 14. Minute. Es war die Führung zum 1:0 für Rheinfelden. Severin Oehen erhöhte in der 17. Minute zur 2:0-Führung für Rheinfelden. Levent Hasani baute in der 48. Minute die Führung für Rheinfelden weiter aus (3:0). Durch ein Eigentor (Antonio Gudelj) erhöhte sich in der 81. Minute die Führung für Rheinfelden weiter auf 4:0.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Die einzige gelbe Karte bei Rheinfelden erhielt: Sebastian Metzger (63.) eine Verwarnung gab es für NK Posavina, nämlich für Bonito Tokic (76.).

In der Abwehr gehört Rheinfelden zu den Besten: Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 1.9 (Rang 3).

Die Abwehr von NK Posavina kassiert nicht selten viele Gegentore. Total liess das Team 38 Tore in zehn Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 3.8 Toren pro Spiel (Rang 14).

Rheinfelden rückt mit den drei Punkten um einen Platz nach vorne. 19 Punkte bedeuten Rang 4. Für Rheinfelden ist es der zweite Sieg in Serie.

Im nächsten Spiel trifft Rheinfelden daheim auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das zehntplatzierte SC Münchenstein. Zu diesem Spiel kommt es am Donnerstag (28. Oktober) (20.00 Uhr, Im Schiffacker, Rheinfelden).

NK Posavina liegt neu am Ende der Tabelle. Nach zehn Spielen hat das Team sieben Punkte. Das Team verliert damit einen Platz. NK Posavina hat bisher zweimal gewonnen, siebenmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Mit dem fünftplatzierten FC Münchenstein kriegt es NK Posavina als nächstes auswärts mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Die Partie findet am Dienstag (26. Oktober) statt (20.00 Uhr, Sportplatz Au, Münchenstein).

Telegramm: NK Posavina - FC Rheinfelden 0:4 (0:2) - Fiechten, Reinach – Tore: 14. Marc Rügge 0:1. 17. Severin Oehen 0:2. 48. Levent Hasani 0:3. 81. Eigentor (Antonio Gudelj) 0:4. – NK Posavina: Marijo Mrkonjic, Antonio Mikulic, Dominik Bacic, Andrej Piljic, Antonio Gregorovic, Martin Vukovic, Bonito Tokic, Mario Tomas, Antonio Gudelj, Marin Gudelj, Gabriel Topic. – Rheinfelden: Raphael Rua, Nicolas Küng, Lucas Berger, Nick Menzinger, Simon Seiler, Sebastian Metzger, Nils Moens, Noah Kempfer, Severin Oehen, Marc Rügge, Levent Hasani. – Verwarnungen: 63. Sebastian Metzger, 76. Bonito Tokic.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Lausen 72 - NK Alkar 7:2, FC Schwarz-Weiss a - SV Muttenz 2:2, FC Stein - FC Münchenstein 5:2, NK Posavina - FC Rheinfelden 0:4, FC Liestal - FC Amicitia Riehen 7:2

Tabelle: 1. AS Timau Basel 9 Spiele/22 Punkte (37:15). 2. FC Schwarz-Weiss a 10/21 (30:18), 3. FC Liestal 10/20 (36:19), 4. FC Rheinfelden 10/19 (23:19), 5. FC Münchenstein 10/17 (33:29), 6. NK Alkar 10/13 (25:28), 7. FC Lausen 72 10/12 (25:23), 8. SV Muttenz 10/12 (17:23), 9. FC Reinach 9/11 (23:26), 10. SC Münchenstein 9/11 (14:21), 11. FC Allschwil 9/10 (20:22), 12. FC Stein 10/10 (31:30), 13. FC Amicitia Riehen 10/7 (19:37), 14. NK Posavina 10/7 (15:38).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 23.10.2021 23:23 Uhr.

Aktuelle Nachrichten