4. Liga, Gruppe 1
Diegten Eptingen bezwingt Sissach

Diegten Eptingen behielt im Spiel gegen Sissach am Samstag zuhause das bessere Ende für sich und siegte 3:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Sissach ging zunächst in der 40. Minute in Führung, als Olivier Lerch zum 1:0 traf. Nur neun Minuten später schaffte Rouven Schäfer aber den Ausgleich für Diegten Eptingen. Simon Jenni traf in der 52. Minute. Es war die Führung zum 2:1 für Diegten Eptingen. Den tormässigen Schlusspunkt setzte Jan Krieg in der 93. Minute. Er traf zum 3:1 für Diegten Eptingen.

Bei Diegten Eptingen erhielten Lorin Weber (18.), Dominic Willi (72.) und Petr Schafran (92.) eine gelbe Karte. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Sissach, Nicola Lucini (90.) kassierte sie.

Zahlreiche Gegentore sind für Sissach ein relativ häufiges Phänomen. Durchschnittlich muss die Defensive 3.3 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 12).

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Diegten Eptingen. Elf Punkte bedeuten Rang 8. Diegten Eptingen hat bisher dreimal gewonnen, fünfmal verloren und zweimal unentschieden gespielt. Diegten Eptingen siegte zudem erstmals auswärts.

Diegten Eptingen tritt im nächsten Spiel auf fremdem Terrain gegen das Spitzenteam von FC Frenkendorf an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Diese Begegnung findet am 30. Oktober statt (18.00 Uhr, Sportplatz Kittler, Frenkendorf).

Für Sissach hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit fünf Punkten auf Rang 11. Sissach hat bisher einmal gewonnen, siebenmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Mit dem fünftplatzierten AC Virtus Liestal kriegt es Sissach als nächstes in einem Heimspiel mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Diese Begegnung findet am 30. Oktober statt (18.00 Uhr, Sportzentrum Tannenbrunn, Sissach).

Telegramm: FC Diegten Eptingen - SV Sissach 3:1 (0:1) - Hofmatt, Diegten – Tore: 40. Olivier Lerch 0:1. 49. Rouven Schäfer 1:1. 52. Simon Jenni 2:1. 93. Jan Krieg 3:1. – Diegten Eptingen: Leandro Di Venere, Davide Sfragara, Simon Jenni, Petr Schafran, Silvan Fehlmann, Jan Krieg, Rouven Schäfer, Lorin Weber, Michael Gerber, Marco Schneider, Dominik Meier. – Sissach: Cédric Buser, Aurin Stricker, Jeton Asani, Joel Chretien, Arbias Hoxha, Shiprim Osmani, Olivier Lerch, Marvin Schneider, Muhamet Mlinaku, Nicola Lucini, Joel Gerber. – Verwarnungen: 18. Lorin Weber, 72. Dominic Willi, 90. Nicola Lucini, 92. Petr Schafran.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 1: AC Virtus Liestal - FC Oberdorf 2:4, FC Laufenburg-Kaisten - FC Wallbach-Zeiningen 1:4, FC Eiken - FC Frenkendorf 3:2, AC Rossoneri - FC Kaiseraugst 1:4, FC Pratteln - FC Rheinfelden 8:1, FC Diegten Eptingen - SV Sissach 3:1

Tabelle: 1. FC Eiken 10 Spiele/22 Punkte (28:13). 2. FC Oberdorf 10/21 (28:13), 3. FC Frenkendorf 10/21 (28:20), 4. FC Pratteln 10/20 (37:19), 5. AC Virtus Liestal 10/18 (33:24), 6. FC Wallbach-Zeiningen 10/17 (29:22), 7. FC Kaiseraugst 10/14 (28:23), 8. FC Diegten Eptingen 10/11 (16:30), 9. FC Laufenburg-Kaisten 10/10 (16:20), 10. FC Rheinfelden 10/8 (18:31), 11. SV Sissach 10/5 (12:33), 12. AC Rossoneri 10/4 (7:32).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 24.10.2021 05:28 Uhr.

Aktuelle Nachrichten