3. Liga, Gruppe 2
Erneuter Sieg für Timau Basel gegen NK Posavina

Timau Basel reiht Sieg an Sieg: Gegen NK Posavina hat das Team am Samstag bereits den sechsten Sieg in Folge feiern können. Das Resultat lautete 5:1

Drucken
Teilen
(chm)

Die Mehrzahl der Tore erzielte Timau Basel in der ersten Halbzeit, nämlich deren drei. In der zweiten Halbzeit erhöhte Timau Basel noch auf 5:1.

NK Posavina war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 50. Minute zum zwischenzeitlichen 1:3.

Die Torschützen für Timau Basel waren: Maxime Barudio (2 Treffer), Marco Aluisi (1 Treffer), Ivan Vasic (1 Treffer) und Efraim Benoit Ferreira (1 Treffer). Einziger Torschütze für NK Posavina war: Gabriel Topic (1 Treffer).

Bei NK Posavina erhielten Dominik Bacic (30.), Marin Gudelj (39.) und Niko Juric (50.) eine gelbe Karte. Bei Timau Basel erhielten Andre Rodrigues Pimenta (67.) und Juan Alberto Peromingo (84.) eine gelbe Karte.

Timau Basel weiss sowohl in der Abwehr wie auch im Sturm zu überzeugen, liegt das Team doch in beiden Statistiken an der Spitze. Total schoss das Team 45 Tore in elf Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 4.1 Toren pro Spiel.

Zahlreiche Gegentore sind für NK Posavina ein relativ häufiges Phänomen. Total liess das Team 46 Tore in zwölf Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 3.8 Toren pro Spiel (Rang 14).

Timau Basel bleibt Leader: Die Mannschaft steht nach elf Spielen bei 28 Punkten. Für Timau Basel ist es der sechste Sieg in Serie.

Timau Basel spielt in der nächsten Partie zuhause gegen einen nominell schwächeren Gegner: SC Münchenstein (Rang 11). Das Spiel findet am 6. November statt (17.00 Uhr, Rankhof, Basel).

NK Posavina verharrt nach der Niederlage auf dem 14. Und damit letzten Platz. NK Posavina hat bisher zweimal gewonnen, neunmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

NK Posavina spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen NK Alkar (Platz 9). Die Partie findet am 7. November statt (15.00 Uhr, Sportanlagen St. Jakob, Basel).

Telegramm: NK Posavina - AS Timau Basel 1:5 (0:3) - Fiechten, Reinach – Tore: 21. Efraim Benoit Ferreira 0:1. 27. Maxime Barudio 0:2. 31. Maxime Barudio 0:3. 50. Gabriel Topic 1:3. 94. Marco Aluisi 1:4. 99. Ivan Vasic 1:5. – NK Posavina: Patrik Gavran, Antonio Mikulic, Filip Jurakic, Andrej Piljic, Mika Pavlovic, Bonito Tokic, Romeo Pavlic, Dominik Bacic, Marin Gudelj, Gabriel Topic, Zoran Lujic. – Timau Basel: Andre Joaquim Brito Neto, Daniel Atanasovski, Yaya Sane Diedhiou, Loan Boumelaha, Domenico Seminara, Mino Montalto, Andre Rodrigues Pimenta, Omar Mulabdic, Efraim Benoit Ferreira, Marco Aluisi, Maxime Barudio. – Verwarnungen: 30. Dominik Bacic, 39. Marin Gudelj, 50. Niko Juric, 67. Andre Rodrigues Pimenta, 84. Juan Alberto Peromingo.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Lausen 72 - FC Allschwil 1:2, FC Liestal - FC Rheinfelden 2:1, FC Stein - NK Alkar 6:1, NK Posavina - AS Timau Basel 1:5

Tabelle: 1. AS Timau Basel 11 Spiele/28 Punkte (45:18). 2. FC Schwarz-Weiss a 11/24 (34:19), 3. FC Liestal 12/23 (38:23), 4. FC Rheinfelden 12/22 (29:21), 5. FC Münchenstein 11/20 (36:31), 6. FC Reinach 11/15 (27:27), 7. FC Lausen 72 12/15 (29:25), 8. FC Allschwil 12/14 (26:28), 9. NK Alkar 12/14 (28:36), 10. FC Stein 11/13 (37:31), 11. SC Münchenstein 11/12 (15:27), 12. SV Muttenz 11/12 (17:26), 13. FC Amicitia Riehen 11/7 (20:41), 14. NK Posavina 12/7 (18:46).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 01.11.2021 20:09 Uhr.

Aktuelle Nachrichten