4. Liga, Gruppe 1
Francesco Alletto führt Wallbach mit drei Toren zum Sieg gegen Rossoneri

Wallbach siegt als deutlich besser klassierte Mannschaft gegen Rossoneri: Der Tabellensechste siegt auswärts 4:0 gegen den Tabellenzwölften.

Drucken
Teilen
(chm)

In der 41. Minute war es an Francesco Alletto, Wallbach 1:0 in Führung zu bringen. Der gleiche Francesco Alletto war in der 52. Minute auch für das 2:0 für Wallbach verantwortlich. Mit einem weiteren Tor erhöhte Francesco Alletto für Wallbach auf 3:0. Für das Doppelpack benötigte er nur gerade vier Minuten. Es war ein Elfmeter. Den tormässigen Schlusspunkt setzte Jonas Freiermuth in der 58. Minute, als er für Wallbach zum 4:0 traf.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine Verwarnung gab es für Wallbach, nämlich für Silvan Füglister (74.). Die einzige gelbe Karte bei Rossoneri erhielt: Naim Emini (56.)

Die Abwehr von Rossoneri kassiert nicht selten viele Gegentore. Im Schnitt lässt das Team 2.6 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach acht Spielen, in denen die Defensive 21 Tore hinnehmen musste (Rang 10).

Keine Änderung in der Tabelle für Wallbach: Mit 13 Punkten liegt das Team auf Rang 6. Wallbach hat bisher viermal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Auf Wallbach wartet im nächsten Spiel das siebtplatzierte Team FC Kaiseraugst, also der Tabellennachbar. Das Spiel findet am 16. Oktober statt (18.00 Uhr, Unter Reben, Zeiningen).

Rossoneri verharrt nach der Niederlage auf dem 12. Und damit letzten Platz. Für Rossoneri war es bereits die sechste Niederlage in Serie.

Mit dem fünftplatzierten AC Virtus Liestal kriegt es Rossoneri als nächstes auswärts mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Zu diesem Spiel kommt es am 16. Oktober (17.45 Uhr, Stadion Gitterli, Liestal).

Telegramm: AC Rossoneri - FC Wallbach-Zeiningen 0:4 (0:1) - Bifang, Lausen – Tore: 41. Francesco Alletto 0:1. 52. Francesco Alletto 0:2. 56. Francesco Alletto (Penalty) 0:3.58. Jonas Freiermuth 0:4. – Rossoneri: Kevin Disler, Jefin Chandrarajan, Albertino Bezerra De Oliveira Neto, Naim Emini, Patrick Aenishänslin, Emanuele Ingenuo, Kevin Thommen, Evandro Gsteiger, Jose Ribeiro Mendes, Mamadi Toure, Bruno Rafael Lemos Oliveira. – Wallbach: Bakir Baltic, Diego Alletto, Ramon Rutishauser, Oliver Kalt, Mirco Senn, Silvan Füglister, Simon Steiner, Jonas Freiermuth, Nicolas von Philipsborn, Philippe Baldinger, Francesco Alletto. – Verwarnungen: 56. Naim Emini, 74. Silvan Füglister.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 1: FC Laufenburg-Kaisten - FC Frenkendorf 0:1, FC Kaiseraugst - FC Rheinfelden 5:5, AC Rossoneri - FC Wallbach-Zeiningen 0:4, FC Pratteln - SV Sissach 6:2, FC Diegten Eptingen - AC Virtus Liestal 0:2

Tabelle: 1. FC Eiken 8 Spiele/18 Punkte (25:11). 2. FC Frenkendorf 8/18 (23:16), 3. FC Oberdorf 8/17 (22:9), 4. FC Pratteln 8/17 (28:15), 5. AC Virtus Liestal 8/15 (24:19), 6. FC Wallbach-Zeiningen 8/13 (22:18), 7. FC Kaiseraugst 8/10 (21:19), 8. FC Rheinfelden 8/8 (16:20), 9. FC Diegten Eptingen 8/7 (11:27), 10. FC Laufenburg-Kaisten 8/7 (12:15), 11. SV Sissach 8/4 (11:30), 12. AC Rossoneri 8/4 (5:21).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.10.2021 15:35 Uhr.

Aktuelle Nachrichten