4. Liga, Gruppe 1
Kaiseraugst gewinnt deutlich gegen Rossoneri

Kaiseraugst gewinnt am Samstag auswärts gegen Rossoneri 4:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Rossoneri ging zunächst in der 37. Minute in Führung, als Selcuk Unutulmaz zum 1:0 traf. Nur sechs Minuten später schaffte Rayan Kouachi aber den Ausgleich für Kaiseraugst. Das Tor von Gianluca Salvioli in der 69. Minute bedeutete die 2:1-Führung für Kaiseraugst.

Mit seinem Tor in der 80. Minute brachte Lucien Hassenforder Kaiseraugst mit zwei Treffern 3:1 in Führung. Das letzte Tor der Partie erzielte Calak Hamad Amin Bierdauoud, der in der 90. Minute die Führung für Kaiseraugst auf 4:1 ausbaute.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine Verwarnung gab es für Kaiseraugst, nämlich für Danino Sinkovic (76.). Die einzige gelbe Karte bei Rossoneri erhielt: Marino Daniel Pereira (73.)

Zahlreiche Gegentore sind für Rossoneri ein relativ häufiges Phänomen. Im Schnitt lässt das Team 3.2 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach zehn Spielen, in denen die Defensive 32 Tore hinnehmen musste (Rang 11).

Die Tabellensituation hat sich für Kaiseraugst nicht verändert. 14 Punkte bedeuten Rang 7. Kaiseraugst hat bisher viermal gewonnen, viermal verloren und zweimal unentschieden gespielt. Kaiseraugst konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Kaiseraugst spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Laufenburg-Kaisten (Platz 9). Zu diesem Spiel kommt es am 30. Oktober (18.00 Uhr, Im Liner, Kaiseraugst).

Rossoneri verharrt nach der Niederlage auf dem 12. und damit letzten Platz. Rossoneri hat bisher einmal gewonnen, achtmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Rossoneri in einem Auswärtsspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das zweitklassierte Team FC Oberdorf. Die Partie findet am 30. Oktober statt (18.00 Uhr, z'Hof, Oberdorf).

Telegramm: AC Rossoneri - FC Kaiseraugst 1:4 (1:1) - Bifang, Lausen – Tore: 37. Selcuk Unutulmaz 1:0. 43. Rayan Kouachi 1:1. 69. Gianluca Salvioli 1:2. 80. Lucien Hassenforder 1:3. 90. Calak Hamad Amin Bierdauoud 1:4. – Rossoneri: Tiago Faria dos Santos, Kevin Disler, Kevin Thommen, Albertino Bezerra De Oliveira Neto, Naim Emini, Harun Baumgartner, Alex D Imme, Selcuk Unutulmaz, Mamadi Toure, Bruno Rafael Lemos Oliveira, Jose Ribeiro Mendes. – Kaiseraugst: Raul Lara, Albert Hajdari, Daniele Nicastro, Severin Guthauser, Lucien Hassenforder, Rayan Kouachi, Danino Sinkovic, Riccardo Salvioli, Flavio D Onghia, Loris Ciaramella, Altin Shabani. – Verwarnungen: 73. Marino Daniel Pereira, 76. Danino Sinkovic.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 1: AC Virtus Liestal - FC Oberdorf 2:4, FC Laufenburg-Kaisten - FC Wallbach-Zeiningen 1:4, FC Eiken - FC Frenkendorf 3:2, AC Rossoneri - FC Kaiseraugst 1:4, FC Pratteln - FC Rheinfelden 8:1, FC Diegten Eptingen - SV Sissach 3:1

Tabelle: 1. FC Eiken 10 Spiele/22 Punkte (28:13). 2. FC Oberdorf 10/21 (28:13), 3. FC Frenkendorf 10/21 (28:20), 4. FC Pratteln 10/20 (37:19), 5. AC Virtus Liestal 10/18 (33:24), 6. FC Wallbach-Zeiningen 10/17 (29:22), 7. FC Kaiseraugst 10/14 (28:23), 8. FC Diegten Eptingen 10/11 (16:30), 9. FC Laufenburg-Kaisten 10/10 (16:20), 10. FC Rheinfelden 10/8 (18:31), 11. SV Sissach 10/5 (12:33), 12. AC Rossoneri 10/4 (7:32).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 23.10.2021 23:23 Uhr.

Aktuelle Nachrichten