3. Liga, Gruppe 2
Lausen sorgt bei Rheinfelden für Überraschung – Rheinfelden verliert nach drei Siegen

Überraschender Sieg für Lausen: Das Team auf Tabellenrang 8 hat am Samstag die deutlich besser klassierte Mannschaft von Rheinfelden (1. Rang) zuhause 3:1 geschlagen.

Drucken
Teilen
(chm)

Aris Herger eröffnete in der 17. Minute das Skore, als er für Lausen das 1:0 markierte. Alessio Crimi sorgte in der 36. Spielminute für den Zwei-Tore-Vorsprung (2:0) für Lausen. Nikola Gadzic baute in der 46. Minute die Führung für Lausen weiter aus (3:0). Der Treffer fiel durch einen Elfmeter. In der 47. Minute sorgte Lucca Spohn noch für Resultatkosmetik für Rheinfelden. Er traf zum 1:3-Schlussstand.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Lausen für Ivan De Paola (83.) und Manuel Jnglin (91.). Keine einzige Karte erhielt Rheinfelden.

Die Offensive von Lausen hat ihre Qualitäten schon häufiger unter Beweis gestellt. Im Schnitt trifft sie 2.5 Mal pro Spiel. Statistisch gesehen hat das Team die sechstbeste Offensive der Gruppe. Die Verteidigung belegt Rang 4 mit durchschnittlich 2 zugelassenen Toren pro Spiel.

In der Tabelle verbessert sich Lausen von Rang 8 auf 5. Das Team hat sieben Punkte. Lausen hat bisher zweimal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt. Lausen konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Lausen spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen SC Münchenstein (Platz 9). Die Partie findet am 19. September statt (15.00 Uhr, Sportplatz Au, Münchenstein).

Rheinfelden steht in der Tabelle neu auf Rang 2 (zuvor: 1). Das Team hat neun Punkte. Rheinfelden hat bisher dreimal gewonnen und einmal verloren.

Rheinfelden bestreitet als nächstes zuhause das Spitzenspiel gegen das erstplatzierte Team FC Münchenstein. Die Partie findet am 21. September statt (20.00 Uhr, Im Schiffacker, Rheinfelden).

Telegramm: FC Lausen 72 - FC Rheinfelden 3:1 (3:0) - Bifang, Lausen – Tore: 17. Aris Herger 1:0. 36. Alessio Crimi 2:0. 46. Nikola Gadzic (Penalty) 3:0.47. Lucca Spohn 3:1. – Lausen: Micha Bürgin, Alessio Crimi, Julian Schmidt, Sascha Meder, Ivan De Paola, Manuel Jnglin, Gianluca Cuce, Aleksandar Dobric, Nikola Gadzic, Saverio Gurri, Aris Herger. – Rheinfelden: Raphael Rua, Nick Menzinger, Sebastian Metzger, Mark Wittmer, Nicolas Küng, Noah Kempfer, Dario Meli, Maik Götting, Aaron Ammann, Marc Rügge, Lucca Spohn. – Verwarnungen: 83. Ivan De Paola, 91. Manuel Jnglin.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: AS Timau Basel - FC Amicitia Riehen 7:0, FC Münchenstein - FC Reinach 5:1, FC Lausen 72 - FC Rheinfelden 3:1, NK Posavina - SC Münchenstein 2:2, FC Stein - FC Liestal 1:3

Tabelle: 1. FC Münchenstein 4 Spiele/10 Punkte (15:9). 2. FC Rheinfelden 4/9 (8:6), 3. AS Timau Basel 4/9 (19:4), 4. FC Liestal 4/9 (11:5), 5. FC Lausen 72 4/7 (10:8), 6. FC Allschwil 3/6 (9:6), 7. FC Stein 4/6 (15:11), 8. FC Schwarz-Weiss a 3/4 (7:7), 9. SC Münchenstein 4/4 (6:12), 10. NK Posavina 4/4 (7:13), 11. FC Amicitia Riehen 4/3 (9:15), 12. SV Muttenz 3/1 (4:11), 13. NK Alkar 3/1 (4:8), 14. FC Reinach 4/1 (6:15).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 11.09.2021 20:30 Uhr.

Aktuelle Nachrichten