3. Liga, Gruppe 2
Loris Sellaro führt Timau Basel mit drei Toren zum Sieg gegen Rheinfelden

Sieg für Timau Basel: Gegen Rheinfelden gewinnt das Team am Sonntag zuhause 4:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie fiel für Timau Basel: Andre Rodrigues Pimenta brachte seine Mannschaft in der 15. Minute 1:0 in Führung. Gleichstand war in der 30. Minute hergestellt: Levent Hasani traf für Rheinfelden. In der 52. Minute war es an Loris Sellaro, Timau Basel 2:1 in Führung zu bringen.

In der 72. Minute baute der gleiche Loris Sellaro die Führung für Timau Basel weiter aus. Loris Sellaro war es auch, der in der 85. Minute Timau Basel weiter in Führung brachte. Sein dritter Treffer in Folge bedeutete das 4:1.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Timau Basel für Andre Rodrigues Pimenta (40.) und Mino Montalto (84.). Eine einzige gelbe Karte gab es bei Rheinfelden, Sebastian Metzger (54.) kassierte sie.

Mit einem Tore-Schnitt von 4.2 Toren pro Spiel ist Timau Basel bekannt für eine starke Offensive. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Defensive belegt Rang 1 mit durchschnittlich 1.2 zugelassenen Toren pro Spiel.

Timau Basel machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um drei Plätze und liegt neu mit 13 Punkten auf Rang 2. Timau Basel hat bisher viermal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Timau Basel spielt zum nächsten Mal in einem Auswärtsspiel gegen FC Münchenstein (Platz 5). Die Partie findet am 2. Oktober statt (17.00 Uhr, Sportplatz Au, Münchenstein).

Nach der Niederlage büsst Rheinfelden einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit zwölf Punkten auf Rang 3. Rheinfelden hat bisher viermal gewonnen und zweimal verloren.

Rheinfelden spielt zum nächsten Mal zuhause gegen NK Alkar (Platz 6). Das Spiel findet am 2. Oktober statt (18.00 Uhr, Im Schiffacker, Rheinfelden).

Telegramm: AS Timau Basel - FC Rheinfelden 4:1 (1:1) - Rankhof, Basel – Tore: 15. Andre Rodrigues Pimenta 1:0. 30. Levent Hasani 1:1. 52. Loris Sellaro 2:1. 72. Loris Sellaro 3:1. 85. Loris Sellaro 4:1. – Timau Basel: Andre Joaquim Brito Neto, Daniel Atanasovski, Omar Mulabdic, Loan Boumelaha, Domenico Seminara, Lies Setti, Efraim Benoit Ferreira, Armando Langone, Andre Rodrigues Pimenta, Loris Sellaro, Maxime Barudio. – Rheinfelden: Tim Mathys, Nils Moens, Lucas Berger, Sebastian Metzger, Maik Götting, Lucca Spohn, Levent Hasani, Nicolas Küng, Dario Meli, Jusuf Zera, Aaron Ammann. – Verwarnungen: 40. Andre Rodrigues Pimenta, 54. Sebastian Metzger, 84. Mino Montalto.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Allschwil - FC Amicitia Riehen 4:1, NK Alkar - FC Reinach 4:2, AS Timau Basel - FC Rheinfelden 4:1, SC Münchenstein - FC Liestal 4:2

Tabelle: 1. FC Schwarz-Weiss a 6 Spiele/13 Punkte (20:14). 2. AS Timau Basel 6/13 (25:7), 3. FC Rheinfelden 6/12 (14:13), 4. FC Liestal 6/12 (20:11), 5. FC Münchenstein 6/11 (20:16), 6. NK Alkar 6/10 (15:10), 7. FC Allschwil 6/9 (16:15), 8. FC Lausen 72 5/8 (12:10), 9. SC Münchenstein 5/7 (10:14), 10. SV Muttenz 6/7 (8:16), 11. FC Stein 6/6 (19:17), 12. NK Posavina 6/4 (11:23), 13. FC Amicitia Riehen 6/3 (10:23), 14. FC Reinach 6/2 (10:21).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 27.09.2021 10:32 Uhr.

Aktuelle Nachrichten