2. Liga
Möhlin-Riburg/ACLI gewinnt klar gegen Muttenz

Möhlin-Riburg/ACLI behielt im Spiel gegen Muttenz am Samstag auswärts das bessere Ende für sich und siegte 4:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Den Auftakt machte Joshua Kaufmann, der in der 30. Minute für Möhlin-Riburg/ACLI zum 1:0 traf. In der 48. Minute baute Jonathan Tettey den Vorsprung für Möhlin-Riburg/ACLI auf zwei Tore aus (2:0). Marko Markovic baute in der 62. Minute die Führung für Möhlin-Riburg/ACLI weiter aus (3:0).

Bujar Halimi verkürzte in der 66. Minute den Rückstand von Muttenz auf 1:3. Das letzte Tor der Partie erzielte Gabriel Waldburger, der in der 88. Minute die Führung für Möhlin-Riburg/ACLI auf 4:1 ausbaute.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Muttenz für Philipp Hossli (51.) und Nicola Zogg (64.). Für Möhlin-Riburg/ACLI gab es keine Karte.

Für so viele erzielte Tore wie in diesem Spiel ist Möhlin-Riburg/ACLI eher nicht bekannt. Das Team hat einen Tore-Schnitt von 1.8 pro Spiel. Das bedeutet, dass Möhlin-Riburg/ACLI die siebtbeste Offensive der Gruppe hat. Die Abwehr belegt Rang 7 mit durchschnittlich 1.7 zugelassenen Toren pro Spiel.

Mit dem Sieg rückt Möhlin-Riburg/ACLI um einen Platz nach vorne. Zehn Punkte bedeuten Rang 9. Möhlin-Riburg/ACLI hat bisher zweimal gewonnen, dreimal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Möhlin-Riburg/ACLI spielt zum nächsten Mal in einem Auswärtsspiel gegen FC Birsfelden (Platz 13). Zu diesem Spiel kommt es am 23. Oktober (17.00 Uhr, Sternenfeld, Birsfelden).

Für Muttenz hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zwölf Punkten auf Rang 6. Muttenz hat bisher dreimal gewonnen, zweimal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Als nächstes trifft Muttenz zuhause mit FC Birsfelden (Platz 13) auf ein schlechterklassiertes Team. Zu diesem Spiel kommt es am 17. Oktober (13.00 Uhr, Sportplatz Margelacker, Muttenz).

Telegramm: SV Muttenz - FC Möhlin-Riburg/ACLI 1:4 (0:1) - Sportplatz Margelacker, Muttenz – Tore: 30. Joshua Kaufmann 0:1. 48. Jonathan Tettey 0:2. 62. Marko Markovic 0:3. 66. Bujar Halimi 1:3. 88. Gabriel Waldburger 1:4. – Muttenz: Janic Heid, Nicola Schöpfer, Janic Spreiter, Nicola Zogg, Luka Putnik, Marc Tanner, Raphael Uhler, Bujar Halimi, Luca Ingold, Philipp Hossli, Patrick Moren. – Möhlin-Riburg/ACLI: Fabio Lapadula, Marc Frey, Dardan Bogujevci, Marko Markovic, Joshua Kaufmann, Filip Markovic, Mauro Andenmatten, Korab Bislimi, Philipp Schmid, Jonathan Tettey, Lovro Matic. – Verwarnungen: 51. Philipp Hossli, 64. Nicola Zogg.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga: FC Pratteln - FC Reinach 4:0, FC Allschwil - FC Wallbach-Zeiningen 1:1, FC Birsfelden - FC Amicitia Riehen 0:3, SV Muttenz - FC Möhlin-Riburg/ACLI 1:4

Tabelle: 1. FC Pratteln 8 Spiele/21 Punkte (22:7). 2. FC Aesch 8/17 (27:8), 3. FC Allschwil 8/16 (19:8), 4. FC Reinach 9/15 (19:21), 5. FC Wallbach-Zeiningen 8/14 (13:10), 6. SV Muttenz 8/12 (16:16), 7. BSC Old Boys 7/10 (12:12), 8. FC Gelterkinden 8/10 (10:13), 9. FC Möhlin-Riburg/ACLI 9/10 (16:15), 10. FC Dardania 8/8 (17:22), 11. FC Amicitia Riehen 8/5 (8:19), 12. SV Sissach 7/3 (8:22), 13. FC Birsfelden 8/1 (10:24), 14. NK Pajde 0/0 (0:0).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.10.2021 17:56 Uhr.

Aktuelle Nachrichten