4. Liga, Gruppe 2
Polizei Basel bezwingt Steinen Basel

Steinen Basel lag gegen Polizei Basel deutlich vorne, nämlich 3:0 (51. Minute) - und verlor dennoch. Polizei Basel feiert einen 5:3-Heimsieg.

Drucken
Teilen
(chm)

Durch Tore von Julian Dombois (3.), Nicolas Staehelin (6.) und Xaver Sebastian Dill (51.) ging Steinen Basel bis in die 51. Minute mit 3:0 in Führung. Der Drei-Tore-Vorsprung genügte aber nicht.

Dann begann die Zeit von Polizei Basel: In der 60. Minute verkleinerte Eric Bernet den Rückstand von Polizei Basel auf 1:3. Die 68. Minute brachte für Polizei Basel den Anschlusstreffer zum 2:3. Erfolgreich war Surin Phoomvijit. Der Ausgleichstreffer fiel in Minute 70, als Roger Niederhauser für Polizei Basel erfolgreich war.

Eric Bernet brachte Polizei Basel 4:3 in Führung (72. Minute). Das letzte Tor der Partie fiel in der 76. Minute, als Roger Niederhauser die Führung für Polizei Basel auf 5:3 erhöhte.

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

Zahlreiche Gegentore sind für Steinen Basel ein relativ häufiges Phänomen. Im Schnitt lässt das Team 2.9 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach sieben Spielen, in denen die Defensive 20 Tore hinnehmen musste (Rang 7).

Polizei Basel machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit sieben Punkten auf Rang 8. Polizei Basel hat bisher zweimal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Polizei Basel spielt zum nächsten Mal zuhause gegen SV Muttenz (Platz 11). Zu diesem Spiel kommt es am 10. Oktober (13.00 Uhr, Sportanlagen St. Jakob, Basel).

Für Steinen Basel hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit sieben Punkten auf Rang 7. Nach zwei Siegen in Serie verliert Steinen Basel erstmals wieder.

Für Steinen Basel geht es in einem Heimspiel gegen FC Atletico Basel (Platz 9) weiter. Diese Begegnung findet am 10. Oktober statt (15.00 Uhr, Bachgraben, Allschwil).

Telegramm: FC Polizei Basel - SC Steinen Basel a 5:3 (0:2) - Sportanlagen St. Jakob, Basel – Tore: 3. Julian Dombois 0:1. 6. Nicolas Staehelin 0:2. 51. Xaver Sebastian Dill 0:3. 60. Eric Bernet 1:3. 68. Surin Phoomvijit 2:3. 70. Roger Niederhauser 3:3. 72. Eric Bernet 4:3. 76. Roger Niederhauser 5:3. – Polizei Basel: Gian Luca Iaiza, Jan Boschung, Ramon Müller, Roger Niederhauser, Marc Gerber, Tobias Thommen, Dennis Dumartheray, Roy Dumartheray, Dominik Hirschi, Fabrizio Barone, Eric Bernet. – Steinen Basel: David Baier, Pascal Wohlwender, Cédric Widin, Julian Dombois, Pablo Iselin, Fionn Bumann, Michael Riedel, Nicolas Staehelin, Benjamin Klemperer, Bennet Ford Newkirk, Xaver Sebastian Dill. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 2: FC Ferad - FC Nordstern BS 2:4, FC Srbija 1968 - FC Atletico Basel 3:1, FC Laufen b - FC Birsfelden 2:1, FC Polizei Basel - SC Steinen Basel a 5:3

Tabelle: 1. FC Nordstern BS 7 Spiele/18 Punkte (30:11). 2. SC Binningen a 7/16 (29:10), 3. FC Laufen b 7/16 (14:8), 4. FC Arlesheim 7/13 (31:18), 5. FC Ferad 7/12 (28:21), 6. FC Birsfelden 7/8 (19:19), 7. SC Steinen Basel a 7/7 (17:20), 8. FC Polizei Basel 7/7 (19:40), 9. FC Atletico Basel 7/7 (20:25), 10. FC Srbija 1968 7/7 (11:25), 11. SV Muttenz 7/5 (11:15), 12. SC Basel Nord 7/4 (14:31).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2021 21:00 Uhr.

Aktuelle Nachrichten