3. Liga, Gruppe 1
Rossoneri setzt Siegesserie auch gegen Gelterkinden fort

Rossoneri setzt seine Siegesserie auch gegen Gelterkinden fort. Das 5:2 zuhause am Mittwoch bedeutet bereits den dritten Vollerfolg in Serie.

Drucken
Teilen
(chm)

Schon früh setzte Rossoneri dem Spiel den Stempel auf. Das erste Tor fiel in der 7. Minute, bis zum Halbzeitpfiff stand es bereits 3:0 für den späteren Sieger. In der zweiten Halbzeit erhöhte Rossoneri noch auf 5:2.

Gelterkinden waren zwei Tore vergönnt, nämlich zum 1:3 (65. Minute) und zum 2:4 (81. Minute).

Die Torschützen für Rossoneri waren: Leonid Rrahmani (2 Treffer), Leandro Ferreira (1 Treffer), Lavdrim Jusufi (1 Treffer) und Alessio Scalone (1 Treffer). Einziger Torschütze für Gelterkinden war: Marco Erny (2 Treffer).

Bei Gelterkinden erhielten Yves Arnold (57.), Elvio Bürgin (70.) und Marco Erny (76.) eine gelbe Karte. Eine Verwarnung gab es für Rossoneri, nämlich für Mirco Melita (69.).

Rossoneri hat die drittbeste Torbilanz der Gruppe. Die total 33 Tore in elf Spielen bedeuten einen Schnitt von 3 Toren pro Match.

Die Abwehr von Gelterkinden kassiert nicht selten viele Gegentore. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 3.4 (Rang 12).

Die Tabellensituation bleibt für Rossoneri unverändert. Das Team liegt mit 22 Punkten auf Rang 3. Rossoneri hat bisher sechsmal gewonnen, einmal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft Rossoneri auf fremdem Terrain auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das elftplatzierte FC Concordia Basel. Die Partie findet am Sonntag (31. Oktober) statt (15.00 Uhr, Sportanlagen St. Jakob, Basel).

Für Gelterkinden hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit sieben Punkten auf Rang 12. Für Gelterkinden war es bereits die siebte Niederlage in Serie.

Gelterkinden trifft im nächsten Spiel zuhause auf BCO Alemannia Basel (Platz 14). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Die Partie findet am Samstag (30. Oktober) statt (17.00 Uhr, Wolfstiege, Gelterkinden).

Telegramm: AC Rossoneri - FC Gelterkinden 5:2 (3:0) - Bifang, Lausen – Tore: 7. Leonid Rrahmani 1:0. 11. Leonid Rrahmani 2:0. 28. Leandro Ferreira 3:0. 65. Marco Erny 3:1. 73. Lavdrim Jusufi 4:1. 81. Marco Erny 4:2. 93. Alessio Scalone 5:2. – Rossoneri: Gustavo De Oliveira Ribeiro, Manuel Brogly, Mirco Melita, Özgür Cansa Düzgünkaya, Kristian Vokrraj, Leandro Ferreira, Jelenko Lukic, Shahir Hashem, Cihad Kahraman, Luka Krajic, Leonid Rrahmani. – Gelterkinden: Jannis Lüthy, Noa Merz, Roman Burri, Leutrim Ahmeti, Manuel Wiederkehr, Yannick Brogle, Elvio Bürgin, Joël Hänggi, Ramon Wiederkehr, Marco Erny, Yves Arnold. – Verwarnungen: 57. Yves Arnold, 69. Mirco Melita, 70. Elvio Bürgin, 76. Marco Erny.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 1: BCO Alemannia Basel - FC Bubendorf 0:3, AC Rossoneri - FC Gelterkinden 5:2, FC Breitenbach - FC Black Stars 3:4, FC Laufen - US Olympia 1963 6:0, FC Concordia Basel - FC Zwingen 3:3

Tabelle: 1. FC Laufen 11 Spiele/29 Punkte (41:7). 2. FC Therwil 11/25 (32:15), 3. AC Rossoneri 11/22 (33:16), 4. FC Black Stars 11/22 (37:23), 5. FC Oberwil 11/18 (22:15), 6. FC Bubendorf 11/17 (26:22), 7. FC Zwingen 11/15 (31:28), 8. SC Binningen 11/15 (20:28), 9. FC Schwarz-Weiss b 11/14 (19:23), 10. FC Breitenbach 11/13 (23:25), 11. FC Concordia Basel 11/11 (16:25), 12. FC Gelterkinden 11/7 (18:37), 13. US Olympia 1963 11/6 (18:38), 14. BCO Alemannia Basel 11/3 (7:41).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 28.10.2021 23:18 Uhr.

Aktuelle Nachrichten