3. Liga, Gruppe 2
Rossoneri siegt gegen Oberdorf – Später Siegtreffer durch Yosef Callo

Sieg für Rossoneri: Gegen Oberdorf gewinnt das Team am Samstag zuhause 3:2.

Merken
Drucken
Teilen
(chm)

Die Entscheidung im Spiel fiel erst in der Schlussphase, als Rossoneri das 3:2 gelang. Verantwortlich für den Siegtreffer in der 83. Minute war Yosef Callo.

Den ersten Treffer der Partie hatte Cédric Spinnler in der 13. Minute für Oberdorf geschossen. Durch Penalty kam es in der 41. Minute zum Ausgleich für Rossoneri. Shahir Hashem verwandelte erfolgreich. Kai Leutwyler brachte Oberdorf 2:1 in Führung (62. Minute). Durch Penalty kam es in der 74. Minute zum Ausgleich für Rossoneri. Shahir Hashem verwandelte erfolgreich.

Im Spiel gab es total sieben Karten. Bei Rossoneri sah Leonardo Tufilli (52.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Leonardo Tufilli (50.) und Giuseppe Colangelo (93.). Bei Oberdorf sah Filip Golubovic (73.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Kai Leutwyler (52.), Lars Lägeler (85.) und David Spescha (88.).

Die Tabellensituation hat sich für Rossoneri nicht verändert. Mit 20 Punkten liegt das Team auf Rang 6. Rossoneri hat bisher sechsmal gewonnen, viermal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Auf Rossoneri wartet im nächsten Spiel das fünftplatzierte Team FC Therwil, also der Tabellennachbar. Die Partie findet am 27. Juni statt (15.00 Uhr, Känelboden, Therwil).

Nach der Niederlage büsst Oberdorf zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit zwölf Punkten auf Rang 11. Oberdorf hat bisher dreimal gewonnen, sechsmal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Oberdorf zuhause mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das erstklassierte Team FC Amicitia Riehen. Zu diesem Spiel kommt es am 27. Juni (15.00 Uhr, z'Hof, Oberdorf).

Telegramm: AC Rossoneri - FC Oberdorf 3:2 (1:1) - Bifang, Lausen – Tore: 13. Cédric Spinnler 0:1. 41. Shahir Hashem (Penalty) 1:1.62. Kai Leutwyler 1:2. 74. Shahir Hashem (Penalty) 2:2.83. Yosef Callo 3:2. – Rossoneri: Salvatore Clemente, Giuseppe Colangelo, Shahir Hashem, Gavino Ledda, Necati Türkyilmaz, Cihad Kahraman, Leonardo Tufilli, David Tettey, Steven Savic, Giovanni Fuamba, Leandro Stasi. – Oberdorf: Dany Keiflin, Lars Lägeler, David Spescha, Filip Golubovic, Niels Thommen, Cédric Spinnler, Tiago José Soares Ribeiro, Numa Tschopp, Kristian Vokrraj, Kai Leutwyler, Michael Lohner. – Verwarnungen: 50. Leonardo Tufilli, 52. Kai Leutwyler, 85. Lars Lägeler, 88. David Spescha, 93. Giuseppe Colangelo – Ausschlüsse: 52. Leonardo Tufilli, 73. Filip Golubovic.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Oberwil - FC Therwil 2:2, AC Rossoneri - FC Oberdorf 3:2, SV Muttenz - FC Schwarz-Weiss b 3:4, FC Münchenstein - BCO Alemannia Basel 2:4, SC Münchenstein - FC Amicitia Riehen 0:3, FC Reinach - FC Türkgücü Basel 2:1

Tabelle: 1. FC Amicitia Riehen 25 Spiele/28 Punkte (36:17). 2. FC Oberwil 25/26 (35:16), 3. FC Reinach 25/24 (25:14), 4. SC Münchenstein 25/23 (23:19), 5. FC Therwil 25/22 (34:22), 6. AC Rossoneri 25/20 (27:31), 7. FC Münchenstein 25/15 (30:37), 8. SV Muttenz 25/13 (28:31), 9. FC Schwarz-Weiss b 25/12 (29:33), 10. BCO Alemannia Basel 25/12 (23:31), 11. FC Oberdorf 25/12 (28:26), 12. FC Allschwil 24/11 (25:31), 13. FC Concordia Basel 24/11 (22:27), 14. FC Türkgücü Basel 25/4 (21:51).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des FVNWS.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 20.06.2021 18:15 Uhr.