4. Liga, Gruppe 1
Rossoneri verliert gegen Seriensieger Frenkendorf

Frenkendorf reiht Sieg an Sieg: Gegen Rossoneri hat das Team am Samstag bereits den vierten Sieg in Folge feiern können. Das Resultat lautete 5:2

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Frenkendorf über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren drei. Zur Halbzeitpause war das Team 2:0 in Führung gelegen.

Rossoneri waren zwei Tore vergönnt, nämlich zum 1:5 (81. Minute) und zum 2:5 (89. Minute).

Die Torschützen für Frenkendorf waren: Vittorio Ciaramella, Timo Patrik Helbling, Gianluca Padula, Denis Josic und Claudio Vaz Barata. Einziger Torschütze für Rossoneri war: Jimmy Vieira (2 Treffer).

Gelbe Karten gab es bei Rossoneri für Naim Emini (70.), Marino Daniel Pereira (76.) und Rodrigo Antonio Polonio de Jesus (86.). Eine Verwarnung gab es für Frenkendorf, nämlich für Denis Josic (73.).

Die Offensive von Frenkendorf ist die beste der Gruppe. Total schoss das Team 14 Tore in vier Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 3.5 Toren pro Spiel.

Die Abwehr von Rossoneri kassiert nicht selten viele Gegentore. Das Team kassiert im Schnitt 2.8 Tore pro Partie (Rang 10).

In der Tabelle verbessert sich Frenkendorf von Rang 3 auf 2. Das Team hat zwölf Punkte. Frenkendorf hat bisher immer gewonnen, nämlich viermal.

Als nächstes trifft Frenkendorf daheim mit FC Rheinfelden (Rang 11) auf ein schlechterklassiertes Team. Zu diesem Spiel kommt es am 18. September (18.00 Uhr, Sportplatz Kittler, Frenkendorf).

In der Tabelle verliert Rossoneri Plätze und zwar von Rang 6 auf 8. Das Team hat vier Punkte. Rossoneri hat bisher einmal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Rossoneri tritt im nächsten Spiel in einem Auswärtsspiel gegen das Spitzenteam von FC Eiken an, das derzeit auf Platz 1 liegt. Diese Begegnung findet am 18. September statt (18.00 Uhr, Sportanlage Netzi, Eiken,).

Telegramm: AC Rossoneri - FC Frenkendorf 2:5 (0:2) - Bifang, Lausen – Tore: 16. Vittorio Ciaramella 0:1. 39. Gianluca Padula 0:2. 68. Denis Josic (Penalty) 0:3.70. Claudio Vaz Barata 0:4. 79. Timo Patrik Helbling 0:5. 81. Jimmy Vieira 1:5. 89. Jimmy Vieira 2:5. – Rossoneri: Lavdrim Jusufi, Kevin Disler, Kevin Thommen, Albertino Bezerra De Oliveira Neto, Marino Daniel Pereira, Rodrigo Antonio Polonio de Jesus, Jimmy Vieira, Mamadi Toure, Naim Emini, Emanuele Ingenuo, Jonathan Purificacao dos Santos. – Frenkendorf: Roy Gradl, Marco Di Paolo, Giuseppe Colangelo, Gianluca Padula, Denny Gari, Fabio Pongan, Claudio Vaz Barata, Denis Josic, Boze Mijoc, Leandro Chiumiento, Vittorio Ciaramella. – Verwarnungen: 70. Naim Emini, 73. Denis Josic, 76. Marino Daniel Pereira, 86. Rodrigo Antonio Polonio de Jesus.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 1: FC Kaiseraugst - AC Virtus Liestal 2:4, FC Wallbach-Zeiningen - FC Oberdorf 2:2, AC Rossoneri - FC Frenkendorf 2:5, FC Pratteln - FC Eiken 1:3, FC Rheinfelden - SV Sissach 1:1

Tabelle: 1. FC Eiken 4 Spiele/12 Punkte (10:3). 2. FC Frenkendorf 4/12 (14:6), 3. FC Pratteln 4/9 (12:5), 4. AC Virtus Liestal 4/9 (14:9), 5. FC Oberdorf 4/7 (12:6), 6. FC Wallbach-Zeiningen 4/4 (7:13), 7. FC Laufenburg-Kaisten 4/4 (7:6), 8. AC Rossoneri 4/4 (3:11), 9. FC Diegten Eptingen 4/3 (6:12), 10. FC Kaiseraugst 4/3 (7:9), 11. FC Rheinfelden 4/1 (3:8), 12. SV Sissach 4/1 (3:10).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 13.09.2021 01:23 Uhr.

Aktuelle Nachrichten