3. Liga, Gruppe 2
Sieg für Rheinfelden im Showdown gegen Münchenstein FC – Teams tauschen Plätze in der Tabelle

Sieg für Rheinfelden im Spitzenduell: Das drittplatzierte Team gewinnt am Dienstag zuhause gegen den erstklassierten Verein Münchenstein FC 5:3.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Levent Hasani für Rheinfelden. In der 4. Minute traf er zum 1:0. Mit seinem Tor in der 9. Minute brachte Aaron Ammann Rheinfelden mit zwei Treffern 2:0 in Führung. Die 12. Minute brachte für Münchenstein FC den Anschlusstreffer zum 1:2. Erfolgreich war Adrian Schweizer.

In der 17. Minute baute Levent Hasani den Vorsprung für Rheinfelden auf zwei Tore aus (3:1). In der 32. Minute gelang Münchenstein FC (Fabio Di Benedetto) der Anschlusstreffer (2:3). Gleichstand stellte Adrian Schweizer durch seinen Treffer für Münchenstein FC in der 37. Minute her.

Aaron Ammann brachte Rheinfelden 4:3 in Führung (56. Minute). Den tormässigen Schlusspunkt setzte Lucca Spohn in der 80. Minute. Er traf zum 5:3 für Rheinfelden.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Münchenstein FC erhielten Dimitri Schärer (40.) und Fabio Di Benedetto (67.) eine gelbe Karte. Rheinfelden blieb ohne Karte.

Die Abwehr von Münchenstein FC kassiert nicht selten viele Gegentore. Durchschnittlich muss die Defensive 2.8 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 7).

Mit dem Sieg übernimmt Rheinfelden die Tabellenführung. Das Team hat nach fünf Spielen zwölf Punkte auf dem Konto. Es macht damit einen Sprung um zwei Plätze. Rheinfelden hat bisher viermal gewonnen und einmal verloren.

Rheinfelden spielt zum nächsten Mal auswärts gegen AS Timau Basel (Platz 5). Die Partie findet am Sonntag (26. September) statt (15.00 Uhr, Rankhof, Basel).

Nach der Niederlage muss Münchenstein FC die Tabellenführung abgeben. Mit zehn Punkten liegt das Team auf Rang 3. Nach zwei Siegen in Serie verliert Münchenstein FC erstmals wieder.

Für Münchenstein FC geht es in einem Auswärtsspiel gegen FC Lausen 72 (Platz 6) weiter. Das Spiel findet am Samstag (25. September) statt (17.00 Uhr, Bifang, Lausen).

Telegramm: FC Rheinfelden - FC Münchenstein 5:3 (3:3) - Im Schiffacker, Rheinfelden – Tore: 4. Levent Hasani 1:0. 9. Aaron Ammann 2:0. 12. Adrian Schweizer 2:1. 17. Levent Hasani 3:1. 32. Fabio Di Benedetto 3:2. 37. Adrian Schweizer 3:3. 56. Aaron Ammann 4:3. 80. Lucca Spohn 5:3. – Rheinfelden: Raphael Rua, Nils Moens, Sebastian Metzger, Lucas Berger, Nicolas Küng, Dario Meli, David Tettey, Lucca Spohn, Levent Hasani, Jusuf Zera, Aaron Ammann. – Münchenstein FC: Kevin Meier, Nico Cancedda, Thierry Schweizer, Fabio Di Benedetto, Dimitri Schärer, Simon Berset, Adrian Schweizer, Loris Lüdi, Aljoscha Schärer, Matteo Saracino, Maximilian Widmer. – Verwarnungen: 40. Dimitri Schärer, 67. Fabio Di Benedetto.

Tabelle: 1. FC Rheinfelden 5 Spiele/12 Punkte (13:9). 2. FC Liestal 5/12 (18:7), 3. FC Münchenstein 5/10 (18:14), 4. FC Schwarz-Weiss a 5/10 (17:12), 5. AS Timau Basel 5/10 (21:6), 6. FC Lausen 72 4/7 (10:8), 7. NK Alkar 5/7 (11:8), 8. FC Allschwil 5/6 (12:14), 9. FC Stein 5/6 (18:15), 10. SC Münchenstein 4/4 (6:12), 11. SV Muttenz 5/4 (6:15), 12. NK Posavina 5/4 (9:20), 13. FC Amicitia Riehen 5/3 (9:19), 14. FC Reinach 5/2 (8:17).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 21.09.2021 23:11 Uhr.

Aktuelle Nachrichten