4. Liga, Gruppe 2
Srbija 1968 mit Sieg gegen Atletico Basel

Srbija 1968 behielt im Spiel gegen Atletico Basel am Sonntag zuhause das bessere Ende für sich und siegte 3:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Atletico Basel ging zunächst in der 8. Minute in Führung, als Ivan Rusell zum 1:0 traf. In der 44. Minute gelang Srbija 1968 jedoch durch Marko Vulin der Ausgleich. Davor Cvijetic schoss Srbija 1968 in der 54. Minute zur 2:1-Führung. In der 67. Minute erhöhte Uros Tomic auf 3:1 für Srbija 1968.

Im Spiel gab es gleich drei rote Karten. Bei Atletico Basel gab es gleich zwei rote Karten, und zwar für Ivan Rusell (74.) und Miguel Andres Arauz Robredo (83.). Gelbe Karten sahen zudem [[crds_subset = map(c_subset, a -> joinStrings(a.player, " (», a.minute, «.)»)); list("und «, «false», «,», crds_subset)]]. Bei Srbija 1968 sah Vladica Zivkovic (74.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Vedran Markovic (21.), Stefan Vidulovic (22.) und Stefan Lukac (32.).

Zahlreiche Gegentore sind für Atletico Basel ein relativ häufiges Phänomen. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 3.6 (Rang 9).

Mit dem Sieg liegt Srbija 1968 neu nicht mehr auf einem Abstiegsplatz. Mit sieben Punkten liegt das Team auf Rang 10. Es macht einen Platz gut. Neu am Tabellenende liegt SC Basel Nord. Srbija 1968 hat bisher zweimal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Mit dem viertplatzierten FC Arlesheim kriegt es Srbija 1968 im nächsten Spiel auf fremdem Terrain mit einem besser klassierten Gegner zu tun. Diese Begegnung findet am 9. Oktober statt (18.00 Uhr, In den Widen, Arlesheim).

Nach der Niederlage büsst Atletico Basel einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit sieben Punkten auf Rang 9. Für Atletico Basel war es bereits die vierte Niederlage in Serie.

Für Atletico Basel geht es in einem Auswärtsspiel gegen SC Steinen Basel a (Platz 7) weiter. Diese Begegnung findet am 10. Oktober statt (15.00 Uhr, Bachgraben, Allschwil).

Telegramm: FC Srbija 1968 - FC Atletico Basel 3:1 (1:1) - Rankhof, Basel – Tore: 8. Ivan Rusell 0:1. 44. Marko Vulin 1:1. 54. Davor Cvijetic 2:1. 67. Uros Tomic 3:1. – Srbija 1968: Milos Tintor, Aleksandar Vrhovac, Stefan Vidulovic, Stefan Lukac, Nikola Puric, Vedran Markovic, Marko Vulin, Nenad Milakovic, Vuk Pavkovic, Stefan Todorovic, Davor Cvijetic. – Atletico Basel: Benjamin Bochsler, Miguel Andres Arauz Robredo, Avdyl Krasniqi, Dominik Ansmann, Ernis Ahmeti, Lawen Suleiman, Felix Bermudez Soza, Nenad Ilic, Ivan Rusell, Sebastijan Drazetic, Fatih Ufuk. – Verwarnungen: 21. Vedran Markovic, 22. Stefan Vidulovic, 32. Stefan Lukac – Ausschlüsse: 74. Vladica Zivkovic, 74. Ivan Rusell, 83. Miguel Andres Arauz Robredo.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 2: FC Ferad - FC Nordstern BS 2:4, FC Srbija 1968 - FC Atletico Basel 3:1, FC Laufen b - FC Birsfelden 2:1, FC Polizei Basel - SC Steinen Basel a 5:3

Tabelle: 1. FC Nordstern BS 7 Spiele/18 Punkte (30:11). 2. SC Binningen a 7/16 (29:10), 3. FC Laufen b 7/16 (14:8), 4. FC Arlesheim 7/13 (31:18), 5. FC Ferad 7/12 (28:21), 6. FC Birsfelden 7/8 (19:19), 7. SC Steinen Basel a 7/7 (17:20), 8. FC Polizei Basel 7/7 (19:40), 9. FC Atletico Basel 7/7 (20:25), 10. FC Srbija 1968 7/7 (11:25), 11. SV Muttenz 7/5 (11:15), 12. SC Basel Nord 7/4 (14:31).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 03.10.2021 23:21 Uhr.

Aktuelle Nachrichten