4. Liga, Gruppe 2
Steinen Basel verliert gegen Seriensieger Arlesheim

Arlesheim setzt seine Siegesserie auch gegen Steinen Basel fort. Das 3:1 auswärts am Sonntag bedeutet bereits den dritten Vollerfolg in Folge.

Drucken
Teilen
(chm)

Marco Waldspurger eröffnete in der 28. Minute das Skore, als er für Arlesheim das 1:0 markierte. Den Zwei-Tore-Vorsprung (2:0) für Arlesheim stellte Vigan Sadiku in Minute 37 her. Tim Schneider baute in der 82. Minute die Führung für Arlesheim weiter aus (3:0). Mit dem letzten Tor der Partie verkürzte Pascal Wohlwender in der 83. Minute für Steinen Basel auf 1:3.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Bei Arlesheim gab es vier gelbe Karten. Bei Steinen Basel erhielten Benjamin Thalmann (51.) und Nicolas Staehelin (69.) eine gelbe Karte.

Mit einem Tore-Schnitt von 4.4 Toren pro Spiel ist Arlesheim bekannt für eine starke Offensive. Das Team hat die zweitbeste Offensive der Gruppe. Die Verteidigung belegt Rang 4 mit durchschnittlich 2.1 zugelassenen Toren pro Spiel.

Die Abwehr von Steinen Basel kassiert nicht selten viele Gegentore. Im Schnitt lässt das Team 2.8 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach zehn Spielen, in denen die Defensive 28 Tore hinnehmen musste (Rang 6).

Die Tabellensituation hat sich für Arlesheim nicht verändert. 22 Punkte bedeuten Rang 3. Arlesheim hat bisher siebenmal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Arlesheim geht es zuhause gegen FC Birsfelden (Platz 6) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am 30. Oktober (18.00 Uhr, In den Widen, Arlesheim).

Für Steinen Basel hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zehn Punkten auf Rang 7. Steinen Basel hat bisher dreimal gewonnen, sechsmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Steinen Basel spielt zum nächsten Mal auswärts gegen FC Ferad (Platz 4). Die Partie findet am 31. Oktober statt (13.00 Uhr, Sportanlagen St. Jakob, Basel).

Telegramm: SC Steinen Basel a - FC Arlesheim 1:3 (0:2) - Bachgraben, Allschwil – Tore: 28. Marco Waldspurger 0:1. 37. Vigan Sadiku 0:2. 82. Tim Schneider 0:3. 83. Pascal Wohlwender 1:3. – Steinen Basel: Fabian Landolt, Alain Dubach, Fionn Bumann, Diego Mighali, Flavio Bucci, Milan Brupbacher, Pascal Wohlwender, Nicolas Staehelin, Benjamin Thalmann, Pablo Iselin, Benjamin Klemperer. – Arlesheim: Fabian Heilmann, Luca Herren, Andrea Marcozzi, Fabian Brunner, Aljoscha Sokoloff, Tim Widmer, Adriano Lombardi, Simon Ebener, Rafael Vögtli, Marco Waldspurger, Vigan Sadiku. – Verwarnungen: 39. Tim Widmer, 51. Benjamin Thalmann, 69. Nicolas Staehelin, 71. Simon Ebener, 72. Vigan Sadiku, 92. Aljoscha Sokoloff.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 2: SV Muttenz - FC Ferad 2:10, FC Polizei Basel - FC Laufen b 2:2, FC Nordstern BS - FC Srbija 1968 5:1, SC Basel Nord - SC Binningen a 2:4, SC Steinen Basel a - FC Arlesheim 1:3

Tabelle: 1. SC Binningen a 10 Spiele/25 Punkte (40:16). 2. FC Nordstern BS 10/24 (39:16), 3. FC Arlesheim 10/22 (44:21), 4. FC Ferad 10/21 (52:29), 5. FC Laufen b 10/17 (17:14), 6. FC Birsfelden 10/11 (25:27), 7. SC Steinen Basel a 10/10 (23:28), 8. FC Srbija 1968 10/10 (15:36), 9. FC Atletico Basel 10/10 (27:35), 10. SV Muttenz 10/8 (18:30), 11. FC Polizei Basel 10/8 (28:53), 12. SC Basel Nord 10/7 (19:42).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 25.10.2021 00:28 Uhr.

Aktuelle Nachrichten