4. Liga, Gruppe 1
Wallbach stolpert gegen Rheinfelden – Später Siegtreffer

Überraschung bei Rheinfelden gegen Wallbach: Der Tabellenelfte (Rheinfelden) hat am Samstag zuhause den Tabellenfünften 3:2 besiegt.

Drucken
Teilen
(chm)

Die Entscheidung im Spiel fiel erst in der Schlussphase, als Rheinfelden das 3:2 gelang. Verantwortlich für den Siegtreffer in der 89. Minute war Ibrahim Karadeniz.

In der 32. Minute hatte Simon Steiner zuvor den ersten Treffer der Partie zum 1:0 für sein Team erzielt. Gleichstand stellte Ibrahim Karadeniz durch seinen Treffer für Rheinfelden in der 35. Minute her. Per Penalty traf Nicolas von Philipsborn in der 37. Minute zur 2:1-Führung für Wallbach. Der Ausgleich für Rheinfelden fiel in der 57. Minute (Ibrahim Karadeniz).

Bei Rheinfelden erhielten Volkan Polat (65.), Baran Polat (70.) und Furkan Junuzi (93.) eine gelbe Karte. Eine Verwarnung gab es für Wallbach, nämlich für Silvan Füglister (68.).

Die Abwehr von Wallbach kassiert nicht selten viele Gegentore. Das Team kassiert im Schnitt 2.6 Tore pro Partie (Rang 9).

Der Sieg brachte Rheinfelden über den Strich. Das Team liegt mit sieben Punkten auf Rang 10. Das Team verbessert sich um einen Platz. Neu am Tabellenende liegt SV Sissach. Rheinfelden hat bisher zweimal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Rheinfelden geht es auswärts gegen FC Kaiseraugst (Platz 7) weiter. Das Spiel findet am 9. Oktober statt (18.00 Uhr, Im Liner, Kaiseraugst).

Nach der Niederlage büsst Wallbach einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit zehn Punkten auf Rang 6. Wallbach hat bisher dreimal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Wallbach geht es auswärts gegen AC Rossoneri (Platz 11) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am 9. Oktober (19.00 Uhr, Bifang, Lausen).

Telegramm: FC Rheinfelden - FC Wallbach-Zeiningen 3:2 (1:2) - Im Schiffacker, Rheinfelden – Tore: 32. Simon Steiner 0:1. 35. Ibrahim Karadeniz 1:1. 37. Nicolas von Philipsborn (Penalty) 1:2.57. Ibrahim Karadeniz 2:2. 89. Ibrahim Karadeniz 3:2. – Rheinfelden: Marlo Gentili, Arda Izgi, Eric Benz, Dario Freiermuth, Aidan Müller, Luca Minotti, Volkan Polat, Gianni Parrillo, Yusuf Karadeniz, Ibrahim Karadeniz, Tobias Leutenegger. – Wallbach: Bakir Baltic, Diego Alletto, Ramon Rutishauser, Oliver Kalt, Mirco Senn, Silvan Füglister, Branko Popovic, Jonas Freiermuth, Nicolas von Philipsborn, Thomas Aranyi, Francesco Alletto. – Verwarnungen: 65. Volkan Polat, 68. Silvan Füglister, 70. Baran Polat, 93. Furkan Junuzi.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 1: AC Virtus Liestal - FC Eiken 4:3, FC Frenkendorf - FC Kaiseraugst 3:4, FC Diegten Eptingen - AC Rossoneri 2:1, SV Sissach - FC Laufenburg-Kaisten 4:3, FC Rheinfelden - FC Wallbach-Zeiningen 3:2

Tabelle: 1. FC Eiken 7 Spiele/18 Punkte (24:7). 2. FC Frenkendorf 7/15 (22:16), 3. FC Oberdorf 7/14 (18:8), 4. FC Pratteln 7/14 (22:13), 5. AC Virtus Liestal 7/12 (22:19), 6. FC Wallbach-Zeiningen 7/10 (18:18), 7. FC Kaiseraugst 7/9 (16:14), 8. FC Diegten Eptingen 7/7 (11:25), 9. FC Laufenburg-Kaisten 7/7 (12:14), 10. FC Rheinfelden 7/7 (11:15), 11. AC Rossoneri 7/4 (5:17), 12. SV Sissach 7/4 (9:24).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 05.10.2021 10:34 Uhr.

Aktuelle Nachrichten