WTA Mallorca

Bencic dank Forfait im Viertelfinal

Belinda Bencic volliert auf Mallorca

Belinda Bencic volliert auf Mallorca

Belinda Bencic steht am WTA-Turnier in Santa Ponça in den Viertelfinals. Die Ostschweizerin profitiert gegen die Qualifikantin Shelby Rogers beim Stand von 5:7, 6:3, 3:1 vom Forfait der Gegnerin.

Gegen die im April von einer 13-monatigen Verletzungspause auf die Tour zurückgekehrte Amerikanerin Rogers (WTA 356) manövrierte sich Bencic nach optimalem Beginn selbst in Rücklage. Sie führte zügig 5:2, liess sich dann aber von Geräuschen aus den Zuschauerrängen irritieren und beruhigte sich erst wieder, als der erste Satz mit fünf verlorenen Games in Folge verloren war.

Die fahrige Phase kostete Bencic eine Zusatzschlaufe, nicht aber den Match. Die 22-Jährige, mit nunmehr 29 Saisonsiegen die Nummer 3 in dieser Sparte, hätte sich wohl auch ohne Rogers' Aufgabe durchgesetzt. Satz 2 sicherte sie sich dank eines frühen Breaks, im dritten führte sie 3:1, als Rogers wegen eines Problems in der Schulter kapitulierte, das sich zuvor optisch nicht bemerkbar gemacht hatte.

Nächste Gegnerin von Bencic am Rasenturnier auf der spanischen Ferieninsel ist die 17-jährige amerikanische French-Open-Halbfinalistin Amanda Anisimova (WTA 27). Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1