Australian Open

Die Favoritinnen setzen sich durch

Garbiñe Muguruza steht erstmals am Australian Open in Melbourne in den Halbfinals

Garbiñe Muguruza steht erstmals am Australian Open in Melbourne in den Halbfinals

Simona Halep und Garbiñe Muguruza bestreiten den zweiten Frauen-Halbfinal am Australian Open. Beide wurden gegen Anett Kontaveit und Anastasia Pawljutschenkowa ihrer Favoritenrolle gerecht.

Halep liess Kontaveit (WTA 31) bei deren Viertelfinal-Premiere an einem Grand-Slam-Turnier keine Chance. Die Rumänin, die in der Weltrangliste auf Platz 2 vorstossen wird, setzte sich gegen die Bezwingerin von Belinda Bencic in der 3. Runde in nur 53 Minuten 6:1, 6:1 durch.

Etwas ausgeglichener verlief das Duell zwischen Muguruza (WTA 32) und Pawljutschenkowa (WTA 30). Die Russin führte im ersten Satz 4:3, verlor dann aber vier der nächsten fünf Games. Während Pawljutschenkowa auch im sechsten Anlauf den Einzug in einen Major-Halbfinal verpasste, zog Muguruza erstmals im Melbourne Park in die Halbfinals ein.

Das Aufeinandertreffen zwischen Halep und Muguruza ist ein Duell zweier zweifachen Grand-Slam-Siegerinnen. Die Spanierin gewann 2016 das French Open und ein Jahr später in Wimbledon, Halep tat ihr dies 2018 in Paris und im vergangenen Jahr im All England Club im Südwesten Londons gleich.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1