Er habe mit seinem Team entschieden, seinem Körper eine längere Pause zu gönnen, erklärte der Weltranglistenerste aus Serbien, der mit seinem dramatischen Fünfsatz-Sieg im Final gegen Federer seinen 16. Grand-Slam-Titel gewann.

Beim traditionsreichen Masters-1000-Turnier in Kanada, dessen Austragungsort jährlich zwischen Toronto und Montreal rotiert, hat Djokovic bereits viermal gewonnen. Nun wird ab dem 5. August Titelverteidiger Rafael Nadal topgesetzt sein. Djokovic und Federer werden eine Woche später in Cincinnati, ebenfalls ein Event der Masters-1000-Kategorie, zurückkehren.