Basel Tattoo
Einladung für Roger: Dieser Schotte will Federer das Dudelsack-Spielen beibringen

Mit einem Video lud Roger Federer den Schotten Andy Murray, die aktuelle Weltnummer 1 im Tennis, zum dritten «Match for Africa» seiner Roger Federer Foundation in die Schweiz ein. Dabei trug der Maestro einen Schottenrock und versuchte sich am Dudelsack – und scheiterte kläglich. Doch das könnte sich ändern.

Elia Diehl
Drucken
Teilen

Denn der Schotte Stuart Samson hat ihm persönlichen Unterricht angeboten. Samson ist der Direktor der Musikgruppe «The Massed Pipes & Drums» am Basel Tattoo.

Der Schotte richtet sich im Video direkt an Federer: «Ich wünschen dir viel Glück am 10. April. Ich hoffe aber, dein Tennis wird besser sein als dein Dudelsack-Spiel.»

Am 7. Dezember sei er wieder in Basel. «Wenn du möchtest, dann kann ich dir dann das Dudelsack-Spiel beibringen», bietet er dem Maestro an.

Es werde ihm allerdings nicht helfen, Andy Murray zu schlagen. «Ich freue mich darauf, dich zu sehen.» Ob Roger der Einladung nachkommt?

Auf dieses Video von Roger Federer bezieht sich Samson:

Aktuelle Nachrichten