Allgemeines

BAG stellt ab Juli Fussball-Spiele mit Publikum in Aussicht

Daniel Koch, Leiter Abteilung übertragbare Krankheiten im Bundesamt für Gesundheit BAG, hält Sport mit Publikum noch im Sommer für möglich

Daniel Koch, Leiter Abteilung übertragbare Krankheiten im Bundesamt für Gesundheit BAG, hält Sport mit Publikum noch im Sommer für möglich

Daniel Koch vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) stellt in der TV-Sendung «Sportpanorama» von SRF zwei in Aussicht, dass bereits ab Juli wieder Fussball-Spiele mit Publikum durchgeführt werden könnten.

Die gesunkene Anzahl Neuinfektionen mit dem Coronavirus in der Schweiz wertet Koch auch für den Sport positiv. "Der Sport ist wichtig. Und auf jeden Fall ist es das Ziel, dass wir baldmöglichst wieder Publikum in den Sport bringen können."

Koch, der den Bundesrat in seiner Entscheidungsfindung für die Lockerungsmassnahmen berät, denkt an Contact Tracing für die Zuschauer. Letzteres habe sich bereits in anderen Bereichen bewährt.

Masken-Pflicht im Eingangsbereich?

In den Stadien würde die Überwachung über nummerierte Tickets erfolgen. Die entsprechenden Listen und Protokolle würden dann von den Veranstaltern geführt.

Zudem würde beim Einlass allenfalls Masken-Pflicht gelten, wenn innerhalb der Menschenmenge die Sicherheitsabstände nicht eingehalten werden können. Es müssten auf jeden Fall unkontrollierte Zusammenkünfte vermieden werden.

Gegen zu langes Zuwarten

Die aktuelle Zeit der tiefen Zahlen müsse ausgenützt werden, so Koch. "Im Herbst gibt es wieder sehr viel mehr und andere Viren. Im Herbst zu beginnen, weil wir es dann eh nicht mehr aushalten, wäre wohl die falsche Strategie."

Am nächsten Mittwoch informiert der Bundesrat über den zweiten Schritt der Lockerungsmassnahmen, die ab dem 8. Juni in Kraft treten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1