Golf

Jon Rahm gewinnt dank spektakulärem Putt

Jon Rahm ist in kurzer Zeit zu einem der weltbesten Golfer aufgestiegen

Jon Rahm ist in kurzer Zeit zu einem der weltbesten Golfer aufgestiegen

Der spanische Golfprofi Jon Rahm gewinnt auf wundersame Art das Turnier in Olympia Fields im US-Bundesstaat Illinois. Rahm versenkt im Stechen gegen Dustin Johnson einen Putt aus rund 20 Metern.

Bei diesem Versuch, den er für das entscheidende Birdie nutzte, war nicht nur die Distanz ungewöhnlich gross. Rahm musste auch verschiedene Wellen und Unebenheiten im Green berechnen.

In diesem zweiten von drei jeweils mit 9,5 Millionen Dollar dotierten Turnieren der FedEx-Cup-Finalserie glückte dem 25-jährigen Spanier mit Schweizer Wurzeln ein doppelter Coup. Johnson und Rahm sind aktuell die Nummern 1 und 2 der Weltrangliste. Dank dem Triumph näherte sich Rahm dem elf Jahre älteren Johnson im Ranking bis auf ganz wenige Durchschnittspunkte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1