Schwimmen

Jérémy Desplanches schwimmt zweimal Schweizer Rekord

Jérémy Desplanches stellt in Dubai zwei Schweizer Rekorde auf

Jérémy Desplanches stellt in Dubai zwei Schweizer Rekorde auf

Jérémy Desplanches stellt am Kurzbahn-Weltcup in Dubai über 200 m Brust und 400 m Lagen einen Schweizer Rekord auf. Auch Danielle Villars schwimmt über 100 m Delfin Schweizer Rekord.

Desplanches schlug über 200 m Brust in 2:09,53 Minuten an und drückte die alte Bestmarke von Yannick Käser vom 11. Dezember 2011 (2:09,99) um 0,46 Sekunden. Über 400 m Lagen war Desplanches in 4:10,64 gar über eine Sekunde schneller als die fast 13 Jahre alte Bestmarke von Yves Platel (4:11,70 am 14. Dezember 2001). Danielle Villars drückte ihren eigenen Rekord über 100 m Delfin vom 14. Dezember letzten Jahres um 0,21 Sekunden von 58,39 auf 58,18.

Zwei Weltrekorde

Die Ungarin Katinka Hosszu (25) setzte in Dubai ihre Weltrekordserie fort. In 2:02,13 verbesserte die Welt- und Europameisterin ihre erst am Mittwoch in Doha aufgestellte Bestmarke um weitere 48 Hundertstelsekunden. Es war für Hosszu zugleich der vierte Weltrekord innerhalb von fünf Tagen. Einen weiteren Weltrekord gab es am gleichen Ort durch Hosszus Landsmann Daniel Gyurta (25), der über 200 m Brust triumphierte. In 2:00,48 verbesserte er seine am 13. Dezember 2009 in Istanbul erzielte Topmarke um 0,19 Sekunden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1