Handball

Kadetten-Sieg zur Heimpremiere

Schaffhausens Aleksander Stojanovic traf gleich neunmal ins Netz.

Schaffhausens Aleksander Stojanovic traf gleich neunmal ins Netz.

Die Kadetten Schaffhausen haben das erste Spiel in ihrer neuen Heimarena klar für sich entschieden. Gegen Suhr Aarau gewann der Schweizer Meister das vorgezogene Spiel der 3. Runde mit 32:24.

1330 Zuschauer erlebten bei der Premiere in der BBC-Arena einen nervösen Auftakt der Schaffhauser. Doch nach wenigen Minuten fing sich der Champions-League-Teilnehmer auf. Bereits zur Pause führten die Kadetten mit sieben Treffern Vorsprung (15:8) und gerieten danach nicht mehr in Gefahr. Als erfolgreichster Torschütze erwies sich der Serbe Alexsandar Stojanovic mit neun Treffern. Bei Suhr Aarau überzeugte Torhüter Tobias Wipf mit 18 Paraden. Die Kadetten führen die Tabelle ungeschlagen an.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1