Gemäss Lilles Präsident Gérard Lopez hat Milan 35 Millionen Euro und eine Beteiligung von 20 Prozent an einem Weiterverkauf offeriert.

Der aus der Nachwuchsbewegung von Sporting Lissabon stammende Leão, eine der Entdeckungen der vergangenen Saison in der Ligue 1, erhält von den Milanisti einen bis 2024 gültigen Vertrag.