Laufsport

Rennen am Mittwochabend? Mit dem Frühling beginnt die Laufserie «Tour de Lucerne»

Die Laufserie begeistert Jahr für Jahr viele Sportler und Sportlerinnen.

Die Laufserie begeistert Jahr für Jahr viele Sportler und Sportlerinnen.

Endlich kommt der Frühling. Das Wetter lädt ein, sich im Freien zu bewegen – es ist Zeit für die «GOIN6WEEKS». Der Luzerner Mehretappen-Volkslauf startet am Mittwoch, 19. April 2017 in Sursee. An sechs aufeinander folgenden Mittwochabenden werden je rund 400 Sportlerinnen und Sportler erwartet.

Die Mittwochabend-Laufserie «GO-IN6WEEKS» fand bei den ersten fünf Austragungen ein begeistertes Echo unter den Teilnehmenden. Entsprechend gross ist die Vorfreude auf die sechste «Tour de Lucerne».

Ein neuer Etappenorte, zwei neue Strecken

Die Etappen sind je rund 10 Kilometer lang, flache und coupierte Strecken gut gemischt und damit für jede/n Breitensportler/in eine machbare Herausforderung. Gestartet wird die Serie am 19. April 2017 in Sursee. Die Etappen im Überblick:

- 19.04.17 Sursee (Etappenort bereits 2016, Strecke neu): Vom Campus Sursee führt die Strecke auf mehrheitlich flachem Rundkurs um den Golfplatz in Oberkirch. Distanz: 9.9 km

- 26.04.17 Rothenburg (bereits 2013): Ohne Viele Höhenmeter führt die Strecke durch Wälder und über Feldwege. Distanz: 9.3 km

- 03.05.17 Pfaffnau (Etappenort bereits 2014 und 2015, gleiche Strecke wie 2014): Zu Beginn der Etappe erwartet die Teilnehmenden ein ruppiger Aufstieg, danach geht es coupiert und mehrheitlich abfallend dem Ziel entgegen. Distanz: 9.2 km

- 10.05.17 Beinwil a.S. (bereits 2015, 2016): Die Königsetappe führt vom Hallwilersee hinauf zum Homberg mit herrlicher Aussicht über das Seetal. Distanz: 5.9 km

- 17.05.17 Ruswil (neu): Die GO-IN6WEEKS feiern in Ruswil Premiere. Die angenehm zu laufende Schlauf führt in Richtung Ziswil. Distanz: 9.4 km

- 24.05.17 Dagmersellen (bereits 2012, 2013, 2014, 2015): Die traditionelle Schlussetappe über den Chrüzberg ist nach einem Jahr Pause wieder im Programm. Distanz: 10.6 km

Gesamtwertung für Einzelläufer und Teams

Gestartet wird jeweils um 19 Uhr, die Walker gehen direkt nach den Läufern auf die Strecke. Die Schülerläufe finden ab 18 Uhr auf Distanzen von rund 1.5 und 3 km statt. Über alle Etappen wird eine Gesamtwertung geführt – für Einzelläufer und für Teams.
Es ist möglich, an einer, mehreren oder allen Etappen teilzunehmen. 


Erste Etappe in Sursee

Die Prologstrecke in Sursee findet auf leicht coupiertem Gelände statt. Rund um den Golfplatz von Oberkirch wird es an der Spitze kaum zu grossen Zeitabständen kommen. Die Vorjahressieger Christina Fenk (Willisau) und Andreas Abächerli (Giswil) haben sich zur Titelverteidigung eingeschrieben, werden jedoch von starker Konkurrenz gefordert.

So strebt der Ruswiler Pedro Carvalho Cardoso nach dem letztjährigen verletzungsbedingten Ausfall seinen dritten Gesamtsieg an. Promiläufer der ersten Etappe ist Hitparadenstürmer KUNZ.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1