Rudern

Röösli/Delarze verpassen WM-Medaille

Für Roman Röösli (links) und Barnabé Delarze endeten die Weltmeisterschaften mit einer Enttäuschung

Für Roman Röösli (links) und Barnabé Delarze endeten die Weltmeisterschaften mit einer Enttäuschung

Roman Röösli/Barnabé Delarze verpassen in Linz-Ottensheim im Doppelzweier eine erneute WM-Medaille. Die letztjährigen Silbermedaillengewinner mussten sich mit Rang 5 begnügen.

Der starke Endspurt blieb diesmal aus, nachdem die Gesamtsieger im Weltcup bei Streckenhälfte nach 1000 m noch auf Platz 3 gelegen hatten. Gold sicherten sich die Chinesen Zhang Liang/Liu Zhiyu.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1