Fechten

Schweizer Degenfechter neue Weltnummer 4

Die Schweizer Degenfechter verbessern sich in der Weltrangliste um einen Rang

Die Schweizer Degenfechter verbessern sich in der Weltrangliste um einen Rang

Die Schweizer Degenfechter verbessern sich mit dem WM-Titelgewinn in der Team-Weltrangliste auf Kosten des Olympia-Zweiten Italien um eine Position auf den 4. Rang.

Neuer Weltranglisten-Leader ist der WM-Zweite Südkorea, der das Ranking vor Europameister Russland und dem bisherigen Leader Frankreich anführt.

Im Bereich der Top 6 der Welt müssen die Schweizer im Teamwettbewerb verbleiben, um die Olympia-Qualifikation für Tokio 2020 zu schaffen. Mit der Team-Qualifikation würde die Schweiz bei Olympia automatisch auch über drei Olympia-Startplätze im Degen-Einzel der Männer verfügen. Die einjährige Qualifikationsphase beginnt im nächsten Frühjahr.

Im Einzel-Ranking sind aktuell Max Heinzer (6.) und Benjamin Steffen (29.) die bestklassierten Schweizer.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1