Schwimmen

Wieder zwei Weltrekorde von Hosszu

Katinka Hosszu zeigt sich in Bestform.

Katinka Hosszu zeigt sich in Bestform.

Katinka Hosszu setzt ihre Rekordjagd fort. Einen Tag nach den beiden Weltrekorden über 200 m Lagen gelingt der Ungarin beim Kurzbahn-Weltcup in Eindhoven über die halbe Distanz das gleiche Kunststück.

Nachdem die 24-Jährige im Vorlauf die Bestmarke der Holländerin Hinkelien Schreuder um einen Hundertstel auf 57,73 verbessert hatte, steigerte sich sich im Final auf 57,50. Zudem schwamm sie über 400 m Lagen in 4:22,18 einen Europarekord. Bei den Langbahn-Weltmeisterschaften in Barcelona hatte Hosszu über 200 und 400 m Lagen Gold gewonnen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1