Geoffroy Serey Die zum VfB Stuttgart? In die Türkei zu Medicana Sivasspor? Oder greift am Ende doch Sion-Zampano Christian Constantin zu?
Und was ist mit Serey Dies Landsmann Giovanni Sio? Führt sein Weg nach Frankreich zu Bastia? Nach England? Oder geht er zum FC Sion?
Das internationale Transferfenster schliesst am Wochenende. Wie immer geht es in den letzten Tagen einer Transferperiode hoch zu und her. Und weil der FC Basel mit Serey Die und Giovanni Sio zwei Spieler abgeben möchte, wirbeln auch ihre Namen durch die Internetforen.
Recherchen der «Nordwestschweiz» haben ergeben, dass Stuttgart tatsächlich ein Auge auf Serey Die geworfen hat. Um für den morgen beginnenden Abstiegskampf gerüstet zu sein, möchte Trainer Huub Stevens unbedingt noch einen zweikampfstarken Mittelfeldmann holen – Ideallösung Serey Die. Problem: Der 30-Jährige wäre nicht sofort verfügbar, da er mit der Elfenbeinküste in der K.-o.-Phase des Afrika-Cups steht. Frühestens Anfang nächster Woche könnte Serey Die in Stuttgart sein, im Fall einer Finalqualifikation gar erst übernächste Woche.

Letzter Test in Braunschweig?

In Sachen Transfers sorgen wie immer erst die Bestätigungen von offizieller Seite für Klarheit. Sicher ist hingegen, dass der FC Basel am Freitagabend in Braunschweig ein Testspiel absolviert. Die beiden Fanlager verbindet eine Freundschaft, sodass eine stattliche Anzahl FCB-Anhänger in Norddeutschland erwartet wird. Zur Feier des Tages haben die Braunschweiger Ultras nach dem Abpfiff eine Fanparty organisiert. Auch sportlich hat die Partie ihren Wert, ist sie für beide Mannschaften doch der letzte Test vor dem Rückrundenstart. Oder doch nicht? FCB-Trainer Paulo Sousa wünscht sich nächste Woche ein weiteres Testspiel – wenn ein angemessener Gegner gefunden wird.