Guggemusig
Musikalischer Sonnenschein

Probeweekend 2010 der Guggemusig Seifesüder

Drucken
Teilen

Die Seifesüder verbrachten am vergangenen Wochenende das alljährliche Probeweekend in den sommerlichen Flumserbergen.

Am frühen Samstagmorgen ging die Reise los. Nach dem Nebel wurden die Seifesüder vom klaren Sommerwetter in den Flumserbergen begrüsst. Nach einem reichhaltigen Frühstück im Hotel Edy Bruggmann wurde in den einzelnen Registern fleissig geübt. Nach zweieinhalb Stunden proben stand schon das Mittagessen bereit. Nach dem Essen ging es weiter mit Üben in den einzelnen Registern und einigen Übungen in den Bereichen Atmung und Rhythmus. Anschliessend stand eine erste Gesamtprobe in der Turnhalle auf dem Programm. Diese Probe wurde mit grosser Spannung erwartet, da die Noten für die neuen Stücke „We are" von Ana Johnsson, „Helele" von Velile feat. Safri Duo und „I don't wanna miss a thing" von Aerosmith, nun zum ersten Mal im Gesamten zu hören waren. Anschliessend hiess es ausspannen, lädierte Lippen und schmerzende Hände pflegen.

Nach einem feinen Nachtessen waren die Anwärter für das Abendprogramm zuständig. Neben einigen lustigen Spielen durften die Anwärter das Seifesüderlied vortragen, was sie mit Bravour meisterten. Noch lange wurde diskutiert, gelacht und gesungen, bis dann auch die letzten zu früher Stunde müde ins Bett gingen.

Gesamtprobe bei Sommerlichen Wetter

Am Sonntag kamen alle mehr oder weniger frisch zum Morgenessen. Ab 9.30 Uhr wurde wiederum in den einzelnen Registern bis zum Mittag geprobt.

Nach dem feinen Mittagessen wurde bei sommerlichen Wetter die Gesamtprobe vor dem Hotel abgehalten, einige Wanderer und Hotelgäste genossen das Konzert. Danach fuhren die Seifesüder, zufrieden über das Geleistete und mit Vorfreude auf den kommenden Zytsprung nach Hause.

Die Seifesüder freuen sich auch Sie am Zytsprung begrüssen zu dürfen. Am Donnerstag das grosse Oktoberfest, mit der Austria-Power und vieler guter Stimmung. Am Freitag erwarten sie die Guggenmusiken Hübelschränzer, Städtlifäger und S3. Am Samstag stehen Odeon, Männer am Meer und Marc Sway auf dem Programm.

Aktuelle Nachrichten