Turnverein Niederrohrdorf
Silberner Geräteturnnachwuchs

Fabian Vogler
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder

Bilder zum Leserbeitrag

Die Geräteriege des TV Niederrohrdorf nahm am 23. September 2012 am Kantonalen Mannschaftscup der Turner in Untersiggenthal teil. Morgens um 8.30 Uhr strömten schon die ersten K1-Turner in die Halle, um gleich mit dem Aufwärmen für den Wettkampf zu beginnen.

Nachdem man alle fünf zu turnenden Geräte getestet hatte, ging es für die Jüngsten um 9.30 Uhr mit dem Wettkampf los. Die jüngsten Teilnehmer in dieser Kategorie brachten es dabei gerade mal auf sechseinhalb Jahre.

Das Training im Geräteturnen beginnt aber meistens schon vor dem ersten Wettkampfeinsatz. Deshalb ist es auch beim TV Niederrohrdorf für Jungs möglich, bereits ab fünf Jahren ein Schnuppertraining zu besuchen. Die Turner der jüngsten Stufe werden dabei von zwei erfahrenen Leiterinnen betreut. Man trainiert dabei an der Körperhaltung, Kraft, und erlernt erste Turnelemente. Infos dazu sind auf der Homepage unter tvniederrohrdorf.ch zu finden.

Die vier Turner von der Mannschaft Nidi 1 begannen ihren Wettkampf am Sprung. Von da ging es an Barren, Reck, Boden und die Schaukelringe. Nicola Kämpf, Fabian Schödler, Pascal Käppeli und Nicola Egloff turnten einen sehr guten Wettkampf. Sie konnten sich beim Rangverlesen über einen vierten Rang und ihre Auszeichnungen freuen. Nicola Kämpf erreichte sogar die höchste Punktzahl aller K1-Turner.

Im K2 war noch eine Mannschaft mehr am Start. So waren es deren zwölf Teams, die sich massen. Jamil Jomaa, Flavio da Silva, Lars Arnet und Thomas Brunner gelang sogar der Sprung aufs Podest! Als zweitplatzierte Mannschaft, durfte jeder der Turner eine Silbermedaille entgegennehmen. Die K3 und K4 Turner waren mit einundzwanzig Mannschaften vertreten, die alle in einer Kategorie gewertet wurden. Der STV Niederrohrdorf stellte dort zwei Viererteams. Ryan Philips, Manuel Wendel, Laurin Zyka und Daniel Baldinger erturnten sich mit dem neunten Rang je eine Auszeichnung. Auch hier gelang einem Niederrohrdorfer Turner die höchste Punktezahl aller Teilnehmer, nämlich Ryan Philips. Das zweite Team konnte sich den dreizehnten Platz erturnen.

Eine Woche zuvor nahmen fünfzehn Turner in Schaffhausen an der Kantonalmeisterschaft teil. Dabei versuchte jeder im Einzelwettkampf sein Bestes zu geben. Auch dort erreichten einige Turner tolle Resultate. Jamil Jomaa erturnte sich im K2 Silber! Im K3 erreichte Ryan Philips und Manuel Wendel die Ränge neun und zehn. Ryan gelang es gerade noch sich die letzte vergebene Auszeichnung zu sichern. Beide Turner hatten an je einem Gerät eine kleinere Unsicherheit, die Ihnen einige Plätze gekostet hatte. Fünfundzwanzig Turner hatten in dieser Kategorie teilgenommen.

Im K4 gab es dann wieder zwei Turner die sich über Auszeichnungen freuten. Samuel Sidler und Thomas Baldinger als guter vierter und fünfter dieser Stufe.

Auch im K6, bei den Herren und auch im Dreikampf der Turner nahmen noch fünf weitere Niederrohrdorfer teil. Einige der Turner erprobten erstmals neu erlernte Elemente an einem Wettkampf.

Am Abend machte man noch einen kleinen Spaziergang auf den Munot, dem Wahrzeichen von Schaffhausen, und genoss die wunderbare Aussicht auf die Stadt.

Stefan Gasser

Aktuelle Nachrichten