Zusammen verfügen die Unternehmen Schätzungen zufolge über rund 50'000 Zimmer oder etwa elf Prozent des australischen Hotel-Marktes. Die Akquisition durch die Ibis- und Sofitel-Kette erfolgt zu einem Zeitpunkt, wo auf dem Kontinent ein Hotelboom ausgebrochen ist. Accor war bereit, einen deutlichen Aufschlag für Mantra zu zahlen.

Die Wettbewerbsbehörden und Aktionäre müssen der Übernahme noch zustimmen.