Luftfahrt

Design für neuen NASA-Überschalljet vorgestellt

So soll die NASA-Version der legendären Concorde aussehen: Tests für das Überschall-Passagierflugzeug sollen im Jahr 2021 beginnen.

So soll die NASA-Version der legendären Concorde aussehen: Tests für das Überschall-Passagierflugzeug sollen im Jahr 2021 beginnen.

Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat das Design für ihren geplanten Überschalljet vorgestellt. Eine erste Überprüfung eines Modells unter anderem mit Test in einem Windkanal sei erfolgreich verlaufen, teilte die NASA in der Nacht zum Dienstag mit.

Der "X-plane" oder auch "Quiet Supersonic Transport" genannte Jet war vom US-Rüstungskonzern Lockheed Martin für die NASA entwickelt worden. Nun würden weitere Daten gesammelt, bevor das endgültige Passagier-Flugzeug 2021 getestet werden könne.

Erst vor rund einer Woche hatte das junge US-Unternehmen Boom angekündigt, dass es für seinen bis zu 55-sitzigen Überschalljet inzwischen bereits 76 Bestellungen von fünf Fluggesellschaften eingesammelt habe. Mehr als 13 Jahre nach dem Aus der legendären Concorde rückt somit eine mögliche Rückkehr des Überschallflugs näher.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1