Wirtschaft

Elektronik-Unternehmen Conrad schliesst Schweizer Filialen

Nebst der Filiale in Emmenbrücke schliesst Conrad auch seinen zweiten Schweizer Standort in Dietlikon.

Nebst der Filiale in Emmenbrücke schliesst Conrad auch seinen zweiten Schweizer Standort in Dietlikon.

Conrad schliesst nächstes Jahr seine zwei Filialen in der Schweiz. Die wirtschaftlichen Prognosen für die Filialen sei nicht zufriedenstellend gewesen. Bestehen bleibt das Onlinegeschäft.

(dpo) Conrad wird nach Ablauf der bestehenden Mietverträge seine Filialen in Emmenbrücke (LU) und Dietlikon (ZH) 2021 schliessen. Auf Nachfrage von CH Media bestätigte das deutsche Elektronik-Unternehmen am Freitag einen entsprechenden Bericht von «20 Minuten». Die wirtschaftlichen Prognosen für die beiden Schweizer Filialen sind laut Conrad «nicht ausreichend zufriedenstellend» gewesen.

Mit den betroffenen Mitarbeitern hätten Gespräche stattgefunden, um eine «sozialverträgliche Regelung» zu finden, schreibt eine Sprecherin des Unternehmens. Conrad Schweiz werde die Mitarbeiter «individuell bei der Planung ihres weiteren beruflichen Fortkommens durch interne und externe Massnahmen unterstützen.» Gemäss «20 Minuten» sind 80 Mitarbeiter von der Schliessung betroffen. Das Unternehmen macht selbst keinen näheren Angaben dazu.

Das Unternehmen will gemäss eigenen Angaben in der Schweiz weiterhin aktiv bleiben und sich stärker auf das Onlinegeschäft sowie die Betreuung ihrer Geschäftskunden im Aussen- und Innendienst konzentrieren.

Meistgesehen

Artboard 1