Beide Parteien haben vereinbart, keine finanziellen Details der Transaktion bekannt zu geben, wie GF am Dienstag mitteilte. Global Supply beschäftige derzeit 20 Mitarbeitende.

Das Unternehmen soll in GF Marine USA umbenannt werden und sich weiterhin mit ihrer bestehenden Mannschaft auf den Markt für die Nachrüstung von Schiffen fokussieren.

GF Piping Systems ist eine führende Anbieterin von Rohrleitungssystemen aus Kunststoff und Metall. Die Division fokussiert sich auf Systemlösungen und qualitativ hochwertige Komponenten für den sicheren Transport von Wasser, Chemikalien und Gasen sowie dazugehörende Dienstleistungen.