Wirtschaft

Onlineportal Watson plant Sprung in die Romandie

Geschäftsführer Michael Wanner will mit Watson in die Westschweiz expandieren.

Geschäftsführer Michael Wanner will mit Watson in die Westschweiz expandieren.

Das Nachrichtenportal Watson ist die Nummer drei unter den werbefinanzierten Onlinemedien. Nun bereitet es die Expansion in die Westschweiz vor.

(dpo) Als Leiterin des französischsprachigen Ablegers, der 2021 starten soll, ist Sandra Jean vorgesehen. Die vormalige Chefredaktorin der Zeitungen «Le Matin» und «Nouvelliste» habe ihre Arbeit bereits aufgenommen und baue in Lausanne eine Redaktion mit rund 20 Beschäftigten auf, schreibt die «NZZ am Sonntag».

Das im Jahr 2014 lancierte Onlineportal gehört zu AZ Medien. Watson-Geschäftsführer Michael Wanner suche in der Westschweiz nun einen Investor, der sich am Projekt finanziell beteiligt. Erste Gespräche hätten stattgefunden.

Watson ist bereits in Deutschland präsent. Der Medienkonzern Ströer startete im Jahr 2018 eine Lizenzausgabe. In der Schweiz kooperiert Watson mit der Onlineausgabe der deutschen «Zeit» sowie mit t-online.de.

Meistgesehen

Artboard 1