Bahn

SBB-Funksystem LISA funkt nicht wie es sollte

Auf LISA ist kein Verlass mehr. Das SBB-Funksystem hat Aussetzer

Auf LISA ist kein Verlass mehr. Das SBB-Funksystem hat Aussetzer

Die Pannenserie bei den SBB ist noch nicht zu Ende: Nach offenen Türen bei voller Fahrt und Macken beim Einklemmschutz gibt das Unternehmen bekannt, dass LISA Aussetzer habe. Das digitale Funksystem hatte 2015 das analoge ersetzt. Im Sommer sollen neue Geräte her.

Es gebe Standorte, wo die Funkverbindung instabil und in gewissen Rangierbereichen unzureichend sei. Andererseits gebe es aber auch Standorte, wo die Funkverbindung gut sei. Deshalb prüften die SBB auf Basis der Rückmeldungen der Mitarbeitenden die Verlässlichkeit der Funkverbindung pro Einsatzgebiet, heisst es in einer Mitteilung der SBB vom Freitag.

Mehrere Möglichkeiten seien zurzeit in Erarbeitung und könnten dazu führen, dass in gewissen geografischen Gebieten vorläufig nicht mehr rangiert werde. Zudem werde der Rückbau des analogen Funknetzes momentan gestoppt.

Und die SBB prüften, zusätzlich zum existierenden Kanal für sicherheitsrelevante Meldungen eine telefonische Meldestelle einzurichten. Mittelfristig werde auch der Einsatz von alternativen Funkgeräten geprüft.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1