Expo Milano

Schweizer Expo-Stand feiert eine Million Besucher

Mehr als eine Million Menschen haben den Schweizer Pavillon an der Expo in Mailand besucht (Archiv).

Mehr als eine Million Menschen haben den Schweizer Pavillon an der Expo in Mailand besucht (Archiv).

Knapp vier Monate nach der Eröffnung hat der Schweizer Expo-Pavillon die Marke von einer Million Besucher geknackt. In den ersten August-Wochen reisten täglich durchschnittlich 12'000 Personen an die Mailänder Weltausstellung, um den Schweizer Stand zu entdecken.

Präsenz-Schweiz-Chef Nicolas Bideau zeigte sich erfreut über den Besucheransturm: "Im traditionellen Sommerferienmonat Ferragosto sind die Besucherinnen und Besucher in Massen angereist, um die Pavillons der Expo Milano zu entdecken", wird er in einer Mitteilung vom Montag zitiert. Auch in den nächsten zwei Monaten erwartet Bideau ein hohes Besucheraufkommen.

Der Schweizer Pavillon erstreckt sich auf einer Fläche von 4432 Quadratmetern und ist flankiert von vier gefüllten Silotürmen. Darin befinden sich Salz, Kaffee, Wasserbecher und Apfelringli für die Besucherinnen und Besucher. Die Expo Milano ist dem Thema Ernährung gewidmet und dauert noch bis zum 31. Oktober.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1