Eine Rakete vom Typ Falcon 9 mit einem GPS-Navigationssatelliten für die US-Luftwaffe hob am Sonntagabend in Florida ohne Zwischenfälle ab, wie SpaceX mitteilte. Zuvor war der Start bereits vier Mal wegen technischer Probleme oder Schlechtwetters verschoben worden.