Der Wert des Auftrags, der die Lieferung der Fahrzeuge und die 15 Jahre lange Instandhaltung umfasst, beträgt 270 Millionen Franken. Stadler soll zwölf achtteilige Elektrotriebzüge des Typs FLIRT in der Fernverkehrsausführung liefern.

Die neue Flotte gelte als Ergänzung zur Serie von 20 Fahrzeugen mit der Bezeichnung ED160, die im Jahr 2015 an PKP Intercity geliefert wurde, wie es weiter hiess. Das Ausschreibungsverfahren für die zwölf neuen Triebzüge war im Dezember 2017 eingeleitet worden.