Hauptgrund dafür seien hauptsächlich Kursrutsche bei den Investments. In dem Ergebnis seien auch Abschreibungen in Höhe von 3,02 Milliarden Dollar berücksichtigt.

Diese betreffen Buffett zufolge fast ausschliesslich die Beteiligung am Lebensmittelkonzern Kraft Heinz, der am Donnerstag ebenfalls rund 15 Milliarden Dollar abgeschrieben hatte. Berkshires operativer Gewinn stieg hingegen auf 5,72 Milliarden Dollar von 3,34 Milliarden Dollar.