Autismus: Viele Betroffene in der Schweiz

Laut dem Verein Autismus Deutsche Schweiz sind rund 1 Prozent der Bevölkerung von einer Entwicklungsstörung aus dem Autismus-Spektrum betroffen. Jährlich kommen in der Schweiz 800 bis 1000 Kinder mit einer autistischen Störung zur Welt.

Merken
Drucken
Teilen
Autistische Menschen sind anders und haben deshalb auch andere Bedürfnisse. (Symbolbild)

Autistische Menschen sind anders und haben deshalb auch andere Bedürfnisse. (Symbolbild)

(bwe) Die betroffenen Menschen haben oft Schwierigkeiten, mit anderen Menschen zu kommunizieren, soziale Kontakte aufzubauen und zu pflegen. Und sie haben eine andere Wahrnehmung der Welt. Der Wunsch, den Alltag stets gleich zu gestalten, ist gross. Oft orientieren sie sich an Details.

Häufig sind auch Über- oder Unterempfindlichkeiten auf Licht, Gerüche, Geräusche sowie Berührungen. Die genauen Ursachen der verschiedenen Autismus-Störungen sind bis heute wissenschaftlich nicht vollständig geklärt.