Fit im Alter
Tele 1 strahlt ab Dienstag täglich wieder eine Seniorenfitness-Sendung aus

Die neue Sendung «Bliib fit – mach mit!» soll Seniorinnen und Senioren während dem Shutdown fit halten. Bereits im Frühling 2020 gab es eine solche Sendung – sie war äusserst beliebt.

Merken
Drucken
Teilen

(sok) Bereits im vergangenen Frühling gab es während dem Shutdown eine Bewegungssendung für Seniorinnen und Senioren, die sich grosser Beliebtheit erfreute. Damals entstand die Sendung auf Initiative der Pro Senectute. Ab dieser Woche wird wieder eine Fitnesssendung für Seniorinnen und Senioren über die Zentralschweizer Bildschirme flimmern. Die neue Sendung «Bliib fit – mach mit!» wird dank einer Kooperation der Abteilungen Gesundheitsförderung der sechs Zentralschweizer Kantone realisiert, wie die Staatskanzlei Luzern in einer Mitteilung schreibt.

Ab Dienstag, den 16. Februar, stahlt der Zentralschweizer TV-Sender Tele 1 Montags bis Freitags jeweils von 10 bis 10.30 Uhr die Bewegungssendung aus. «Bliib fit – mach mit!» soll ältere Menschen dazu animieren, durch einfache Turnübungen zu mehr Bewegung innerhalb der eigenen vier Wände zu kommen. Geleitet wird die Sendung von einer Bewegungstherapeutin, die während rund 20 Minuten auf die Zielgruppe abgestimmte Übungen zeigt. Diese seien auch für Personen mit eingeschränkter Mobilität möglich, heisst es in der Mitteilung weiter.

«Der Bewegungsradius der Menschen wie auch Fitness in Sportstätten sind aufgrund der Covid-19-Pandemie momentan stark eingeschränkt oder nicht möglich. Daher sind leicht zugängliche Angebote, welche auch zu Hause die Bewegung und Sport fördern, jetzt umso wichtiger», wird Regierungsrat Guido Graf, Vorsteher des Gesundheits- und Sozialdepartements des Kantons Luzern, in der Mitteilung zitiert. «Gerne motiviere ich Sie, das Angebot zu nutzen und während der Bewegungssendung aktiv mitzuturnen. Machen Sie mit, halten Sie Körper und Geist fit und bleiben Sie gesund!»